Masterarbeit Beat Vogt 
  
Gebiet wohnen, aber aus ihrem Gebiet (durch Staatsbürgerschaft 
bzw. Bürgerort) stammen? 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Institutionen wie Archive, Museen oder anderen Dokumentati- 
onsstellen? 
  
  
c. Sammeln Sie auch Produktionen, die über Ihr Gebiet handeln, | Ja 
aber ausserhalb von diesem publiziert wurden? 
d. Werden nur bestimmte Formate abgespeichert? Nein Es ist noch nichts entschieden. 
e. Werden Formate standardisiert? Nein Es ist noch nichts entschieden. 
f. Gibt es ein Mindestmass (z.B. eine gewisse Anzahl Seiten, Zeilen | Ja Als Faustregel von Marc Ospelt galt ein substantieller Text im Umfang 
oder Wörter), die ein Text haben muss, damit dieser gesammelt von vier A-4-Seiten. 
wird? 
g. Wie viele Pflichtexemplare müssen abgegeben werden? 2 gemäss Bibliotheksgesetz. Bei Standardwerken wird ein zusátzliches 
Exemplar in den Prásenzbestand gestellt. Wenn von einer grossen 
Nachfrage ausgegangen werden kann, wird noch ein ausleihbares 
Exemplar ins Liechtensteinmagazin gestellt. 
h. Kónnen die Bibliotheksbenutzerinnen und Bibliotheksbenutzer | Ja Mind. 1 Exemplar ist ausleihbar. 
die Pflichtexemplare ausleihen? 
i Wie viele Pflichtexemplare sind nicht allgemein ausleihbar (weil Mind. 1 Exemplar ist nicht ausleihbar. Dieses kommt in den Kulturgii- 
sie beispielsweise in der Kulturgütersammlung sind)? terschutzraum. 
J- Bauen Sie Reserven auf (Depotbibliothek mit mehreren Exempla- | Ja 
ren einer Publikation)? 
k. Falls ja, gibt es eine Obergrenze der Stückzahl, die Sie pro Publi- | Ja 30 Exemplare (Bis vor ein paar Jahren war es noch unbegrenzt). 
kation in der Depotbibliothek aufbewahren? 
1. Wie behandeln Sie Nachlässe? Nachlässe sind eine Domäne des Landesarchivs. 
m. Werden Nachlässe im Magazin speziell gekennzeichnet? Ja z.B. Bergius, Mane Vogt, W. Beck, Bisang. 
n. Erschliessen Sie alles, was Sie sammeln, so dass es im Katalog Nein Plakate hat man angefangen zu erschliessen. Jetzt werden sie aber aus 
ersichtlich ist? Zeitgründen nicht erschlossen. Werbedrucke werden nicht erschlossen. 
0. Werden im Katalog die zu Ihrem geografischen Gebiet gemäss | Ja 
Sammelauftrag gehörenden Titel in einem Feld bei der Katalogi- 
sierung besonders vermerkt? 
p. Welche Kategorien haben Sie dafür (z.B. Bibliografie, Belletris- Ib (Liechtenstein-Bezug), le (liechtenststeinische Belletristik) , lu 
tik, Landeskunde, Urheber, Verlag)? (Liechtensteiner Urheber) , lv (Liechtensteiner Verlag). 
q. Werden Publikationen aus an ihr Territorium angrenzenden Ge- | Ja Im Feld 909 gibt es seit Sommer 2013die Bezeichnung lr für ,,Regio- 
bieten besonders behandelt? nalia*. 
r. Sammeln Sie wissenschaftliche Arbeiten in gedruckter und in | Ja Wenn möglich ja. 
elektronischer Form? 
s. Gibt es Absprachen bezüglich des Sammelauftrages mit anderen Nein Film- und Fotos sammelt das Landesarchiv. 
  
Es gibt keine schriftlichen Abmachungen mit dem Landesarchiv. Die 
Vorgänger der jetzigen Landesbibliothekarin Barbara Vogt waren 
  
  
150
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.