Kulturförderung wurden gesetzlich neu geregelt,67ebenso das Feuer- wehrwesen und der Katastrophenschutz.68Die umfangreichen Arbeiten an der Reform des Gemeindewesens wurden abgeschlossen und dem Landtag entsprechende Vorlagen zugeleitet.69Die Bereiche Wald, Jagd, Fischerei, Gewässer, Natur und Landschaft erforderten eine grundsätz- liche Neubeurteilung und ganzheitliche Regelung im Sinne des Nach- haltigkeitsprinzips. Einschlägige Gesetze wurden erarbeitet.70Ein Gesetz über den Lärmschutz wurde in einer Volksabstimmung abge- lehnt.71Wohl den bedeutendsten Erfolg erzielte Herbert Wille mit der Schaffung einer landesweiten Landwirtschaftszone. Die auf einem Grundlagenbericht und einer umfassenden Standortbestimmung für die liechtensteinische Landwirtschaft aufbauende Gesetzesvorlage wurde 1989 dem Landtag zugeleitet.72 Während zwei Jahren erarbeiteten verschiedene Arbeitsgruppen unter Führung von Herbert Wille ein Leitbild für seine Partei. Im Herbst 1991 wurde gleichzeitig mit der Neuwahl von Präsident und Vizepräsident das «Leitbild für die Zukunft» vom Parteitag der FBP ver- abschiedet. Die Leitlinien enthielten Grundsatzaussagen der Partei zu Staat und Gemeinden, zur Innen- und Aussenpolitik sowie zu einzelnen Aufgabenbereichen der Politik. Sie sollten Langzeitwirkung entfalten auf dem vor den letzten Wahlen eingeschlagenen Weg «Zeichen der Zeit erkennen – Grundwerte erhalten».73 Neben Gesetzeswerken war es die Aussenpolitik, die auch Herbert Wille vor grosse Herausforderungen stellte. Es galt, sich im Gefolge der grossen europäischen Umstellungen zu erklären. Der Integrationspro- zess und der in Aussicht stehende EWR-Vertrag stellten die liechtenstei- nischen Entscheidungsträger, gerade auch den Minderheitspartner in der 289 
Porträt des Jubilars 67 Rechenschaftsbericht der Regierung 1989, S. 82 f., 1990, S. 83, 1991, S. 85. LGBl. 1990, Nr. 68. 68 Rechenschaftsbericht der Regierung 1989, S. 81, 1990, S. 81, 1991, S. 83 f. LGBl. 1990, Nr. 43, 1992, Nr. 48. 69 LVo 25.9.1990. Rechenschaftsbericht der Regierung 1990, S. 82 u. 1993, S. 75. 70 LVo 21.9.1989. Rechenschaftsbericht der Regierung 1989, S. 87, 1990, S. 87, 1991, S. 88 f., 1992, S. 85 f., 1993, S. 78. LGBl. 1990, Nr. 44, 1991, Nr. 42. 71 Rechenschaftsbericht der Regierung 1989, S. 86, 1991, S. 88. 72 LVo 22.6., 22., 23. u. 25.7., 28.12.1989, 31.5. u. 1.6.1990. Rechenschaftsbericht der Regierung 1989, S. 86, 1990, S. 87. LGBl. 1992, Nr. 41. 73 LVo 28., 30. u. 31.10.1991.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.