sind allerdings nicht immer ein taugliches Mittel, um «common sense» und «common reason» zu fördern. Deutschland sollte dem «common sense» seiner Bürger mehr Raum geben und Vertrauen schenken. Umge- kehrt meine ich, dass die Schweiz ernsthaft Verfahren prüfen soll, der dem Verfassungsrecht immanenten «public reason» und «political fair- ness» effektiver zur Nachachtung zu verhelfen. Direkte Demokratie ist aber getragen von politischen Rechten der Bürger, den sogenannten Volksrechten. Im Zentrum steht der «Aktivbür- ger», der «citoyen actif», wie er von Sieyès – man lese den aufschlussrei- chen Aufsatz von Alois Riklin14– im Laufe der Französischen Revolu- tion so prägnant umschrieben wurde. «Vernunft» appelliert an den Intel- lekt. Demokratie aber bedeutet auch «Empörung» («indignation»), «Engagement» («compassion») und «Solidarität» («fraternité» in der Diktion der Französischen Revolution).15Herbert Wille verkörperte beide Seiten der direkten Demokratie: die intellektuelle und die affektive. Das Feld ist offen für viele spannende Diskussionen über weitere Entwicklungen der Demokratie im Rahmen des Staatsrechtes, des Euro- parechts und des Völkerrechts. Francis Fukuyama fand: «The alternative narrative is out there, waiting to be born».16 116Daniel 
Thürer kript 2012, S. 1; John Rawls, A Theory of Justice, Cambridge Mass., revised edition 1999, S. 3. 14 Sieyès und die Helvetik, in: Zeitschrift für Schweizerisches Recht, Band 131 (2012) I, Heft 3, S. 233–254. 15 Vgl. etwa Daniel Thürer, Von Menschenrechten, Bürgertugenden und neuen Feu- dalismen, Zürich und St. Gallen 2011, S. 17. 16 Francis Fukuyama, The Future of History – Can Liberal Democracy Survive the Decline of the Middle Class?, in: Foreign Affairs January/February 2012, S. 61.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.