sich für ein Interview zur Verfügung gestellte haben. Danken möchte ich besonders meinem Freund Christian Frommelt vom Liechtenstein-In- stitut für die kritische Lektüre des Manuskripts. Herzlicher Dank gebührt meinen Eltern, ohne die es niemals zu dieser Arbeit gekommen wäre. Meiner Frau möchte ich dafür danken, dass sie mich über die Dauer dieser Arbeit und darüber hinaus immer unterstützt und motiviert hat. Es ist kaum möglich, diesen Personen die Wertschätzung zurückzugeben, die sie aufgrund ihrer Unterstützung verdient haben. Ihnen widme ich diese Arbeit in tiefer 
Dankbarkeit. Schaan, im August 2012 Roger Beck
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.