A.Die landständische Verfassung 1818 Der Landtag als eine repräsentative Institution wurde durch die land- ständische Verfassung von 18181geschaffen.2Triebfeder dieser Verfas- sung war Art. 13 der deutschen Bundesakte, welche allen Mitgliedern vorschrieb, eine landständische Verfassung zu erlassen.3In diesem Sin - ne war die Verfassung von 1818 eine oktroyierte Verfassung.4Sie legte fest, dass die Vertretung im Parlament aus zwei Landständen bestand: aus der Geistlichkeit und der Landmannschaft (§ 2 LV 1818). Letztere bestand aus zwei Vertretern jeder Gemeinde, Richter und Säckelmeister (§ 4 LV 1818). Es herrschte durch die Verfassung von 1818 keineswegs ein Ne- beneinander von zwei gleichwertigen Staatsgewalten, sondern ein «Übereinander von zwei an ihrer Macht gemessen ungleichen Institutio- nen».5Das heisst der Fürst stand über dem Parlament, da er in sich alle Macht vereinigte und fast unumschränkt walten konnte, während dem Landtag lediglich die Befugnis eingeräumt wurde, Vorschläge für das Allgemeinwohl einzubringen, welche aber der Monarch keineswegs zu erfüllen brauchte (§ 13 LV 1818). Somit war das Parlament bei staatspo- litischen Entscheidungen lediglich Empfänger der fürstlichen Anwei- sungen und Forderungen.6Dies verdeutlicht ein Blick in die Verfassung 27 
1 Landständische Verfassung vom 09.11.1818 (LV 1818), LLA 1818. Zu finden auch im Anhang von LPS 8, S. 263 ff. 2 Quaderer, Volksrechte, S. 11. 3 Der Einleitungstext der Verfassung von 1818 lautete: «Wir Johann Joseph, von Got- tes Gnaden Souverainer Fürst und Regierer des Hauses von und zu Liechtenstein (...) erfüllen den 13. Artikel der deutschen Bundesakte folgendermassen.» 4 Waschkuhn (System), S. 37. 5 Quaderer, Volksrechte, S. 21. 6 Quaderer, Volksrechte, S. 219.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.