Selbstverständnis erfüllt der Landtag seinen verfassungsmässigen Auf- trag nicht.»124 Zusammenfassend ist der Kompetenzzuwachs der Regierung zu Lasten der Landtagskompetenzen ebenso unbestreitbar wie die Tatsa- che, dass der Landtag dies durch die Annahme der Gesetzesvorlage selbst besiegelt hat. Es ist m. E. unverständlich, dass der Landtag die Kompetenzen der Regierung ausbaut und gleichzeitig die (Vormachts-) Stellung der Regierung im Staat als (zu) dominant kritisiert.125 In diesem Sinne bestätigt der Landtag durch die Corporate Gover- nance, dass die Regierung auch solche Vorlagen durch den Landtag bringt, bei denen es effektiv um die Kompetenzverteilung vom Landtag zur Regierung geht, weil sich der Landtag von der Regierung vereinnah- men lässt. Es kann an das erwähnte Zitat von Löschnak erinnert werden, nach dem jeder exzessive Gebrauch von Rechten, die der Regierung und dem Landtag im Hinblick auf das andere zwar zustehen mögen, die Ge- fahr einer völligen Lahmlegung staatsrechtlicher Prozesse enthalte, wes- halb die Regierung als auch der Landtag im Geiste der Funktionsfähig- keit des Verfassungssystems von ihren Rechten Gebrauch machen müsse.126Diese Gefahr des «deadlock»127wird den Ausführungen zu- folge nicht von der Regierung, sondern durch die Zurückhaltung des Landtags gebannt, indem er gegenüber der Regierung keine dominante Haltung einnimmt. Es liegt nun an den Abgeordneten selbst, diese unbefriedigende Si- tuation anzugehen und sich gegenüber der Regierung zu behaupten. Dies bedingt politisches Selbstverständnis und Selbstbewusstsein der Abgeordneten.243 
Landtag und Regierung am Beispiel der Corporate Governance 124 Liechtensteiner Vaterland, 25.03.2010, S. 7. 125Batliner, Zur heutigen Lage S. 144. 126 Löschnak, S. 557. 127 Steffani, S. 634.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.