Herausgeber:
Universität Liechtenstein
Erscheinungsjahr:
[2009]
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000342675/2/
DIE LIECHTENSTEINISCHE GMBH 
HOCHSCHULE 
LIECHTENSTEIN 
  
Kurzfassung 
Bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung handelt es sich um eine 
Gesellschaftsform, deren Rechtsgrundlage schon seit 1926 in Liechten- 
stein eingeführt wurde, die jedoch im Vergleich zu anderen 
Gesellschaftsformen, wie beispielsweise der AG oder der Anstalt, auf dem 
liechtensteinischen Markt eine untergeordnete Rolle spielt. 
Die vorliegende Master Thesis soll einen kurzen Überblick über die Liech- 
tensteinische Gesellschaft mit beschränkter Haftung geben, erhebt jedoch 
keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr soll sie den Leser auf ge- 
wisse Problemstellungen, weiche bei einer Gesellschaft mit beschränkter 
Haftung auftreten können, sensibilisieren. 
Da es in Liechtenstein nur sehr wenig Literatur und Judikatur über das 
Rechtsinstitut der Gesellschaft mit beschränkter Haftung gibt, musste bei 
der Erarbeitung des vorliegenden Themas auf Materialen, wie beispiels- 
weise Berichte und Anträge, sowie auf Literatur und Judikatur aus anderen 
Ländern, insbesondere der Schweiz, zurückgriffen werden. Am Schluss 
dieser Arbeit findet sich eine Auflistung der zu dieser Arbeit verwendeten 
Materialien, wie Vernehmlassungsberichte und Berichte und Anträge. Die 
liechtensteinischen Gesetze können im Internet unter www.gesetze.li ab- 
gerufen werden. Die Berichte und Antráge sind unter www.bua.llv.li und 
die Vernehmlassungsberichte unter http://www. llv.li/amtsstellen/Iiv-rk- 
amtsgeschaefte-vernehmlassungen.htm zu finden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.