Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
52
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000341258/901/
Wanger Batliner; seit 2005 Ersatzrichter beim Staatsgerichtshof; seit 2008 Verwaltungsrat bei Batliner Wanger Batliner Rechtsanwälte AG. Herbert Wille 1968 Abschluss des rechtswissenschaftlichen Studiums an der Uni- versität Freiburg / Schweiz mit dem Lizentiat der Rechte; 1972 Promo- tion zum Dr. iur. utriusque an der Universität Freiburg / Schweiz. 1970–1986 Ressortsekretär der Regierung; 1986–1993 Mitglied der Re- gierung als Regierungschef-Stellvertreter. Seit Juni 1993 Forschungsbe- auftragter im Fachbereich Recht am Liechtenstein-Institut, Bendern; 1993–1997 Vorsitzender der FL-Verwaltungsbeschwerdeinstanz (heute: Verwaltungsgerichtshof). Markus Wille 1993–1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich (lic. iur.); 1999 Gerichtspraktikum beim Fürstlichen Landgericht in Vaduz; 2000 Konzipient bei der Anwaltskanzlei Wolf & Hoch, Vaduz; 2002 Partner im Wanger Advokaturbüro, Vaduz; 2006 Vizepräsident der liechtensteinischen Landesgrundverkehrskommission; 2007 Wechsel als juristischer Mitarbeiter zum Advokaturbüro Sprenger Kolzoff Ospelt & Partner, Triesen; 2008 Ersatzrichter beim Staatsgerichtshof des Fürsten- tums Liechtenstein; 2009 Partner der Advocatur Sprenger & Partner AG, Triesen. Tobias Michael Wille Studium der Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens Uni- versität Innsbruck (A). 2003 Abschluss mit dem akademischen Grad ei- nes Magister iuris. Aufnahme des Doktoratsstudiums an der Rechtswis- senschaftlichen Fakultät der Universität Zürich. 2007 Abnahme der Dis- sertation durch die Fakultät. Seit Herbst 2007 juristischer Mitarbeiter in der Kanzlei Ritter & Beck Rechtsanwälte, Vaduz.901 
Die Autoren
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.