Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
52
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000341258/416/
sowie das im Bereich des materiellen Strafrechts explizit als Grundrecht anerkannte Legalitätsprinzip dar, wie es in Art. 33 Abs. 2 LV und auch in Art. 7 EMRK festgelegt ist.50Das allgemeine Legalitätsprinzip hat ne- ben diesen beiden Bestimmungen keine eigenständige Bedeutung.51Be- grifflich wird daher «der in Art 33 Abs 2 LV und Art. 7 EMRK garan- tierte Grundsatz»52«nulla poena sine lege» in der Rechtsprechung53und im Schrifttum54als «strafrechtliches Legalitätsprinzip» vom allgemeinen Legalitätsprinzip 
unterschieden. IV.Anwendungsbereich Es ist ständige Praxis des Staatsgerichtshofes, dass das in Art. 33 Abs. 2 LV und auch in Art. 7 EMRK als Grundrecht verankerte strafrechtliche Legalitätsprinzip «nicht nur für das im StGB geregelte gemeine Straf- recht, sondern auch für das Nebenstrafrecht, einschliesslich der Strafbe- stimmungen des SVG» gilt.55Es umfasst «unbestrittenermassen auch das Verwaltungsstrafrecht».56Dagegen findet «das Rückwirkungsverbot bzw. die Verfassungsgarantie ‹nulla poena sine lege› weder auf Verfah- 416Tobias 
Michael Wille 50StGH 1996/4, Urteil vom 4. Oktober 1996, LES 1997, S. 203 (206 Erw. 3.1); StGH 2003/56, Urteil vom 15. September 2003, , S. 7 Erw. 2.1. 51StGH 2003/15, Urteil vom 1. März 2004, , S. 19 Erw. 3.1. 52StGH 1993/21, Urteil vom 4. Oktober 1994, LES 1995, S. 10 (15 Erw. 4.1). 53StGH 2001/49, Entscheidung vom 24. Juni 2002, nicht veröffentlicht, S. 7 f. Erw. 2 f.; StGH 2005/15, Urteil vom 28. November 2005, , S. 6 ff. Erw. 3; StGH 2006/48, StGH 2006/49, StGH 2006/50 und StGH 2006/55, Urteil vom 2. Oktober 2006, , S. 8 f. Erw. 3; StGH 2007/67, Urteil vom 4. De- zember 2007, , S. 14 f. Erw. 3; StGH 2007/150, Urteil vom 10. De- zember 2008, , S. 9 Erw. 3.2; StGH 2008/126, Urteil vom 9. Februar 2009, , S. 22 Erw. 3.1. 54Vgl. etwa Grabenwarter, EMRK, S. 397 f. Rz. 132. 55StGH 1996/4, Urteil vom 24. Oktober 1996, LES 1997, S. 203 (206 Erw. 3.1). 56StGH 2001/49, Entscheidung vom 24. Juni 2002, nicht veröffentlicht, S. 7 Erw. 2; StGH 2005/15, Urteil vom 28. November 2005, , S. 7 Erw. 3; siehe auch StGH 2006/18, Urteil vom 4. Dezember 2006, nicht veröffentlicht, S. 6 Erw. 3; für das Verwaltungsverfahren siehe beispielsweise VGH 2011/041, Urteil des Ver- waltungsgerichtshofes vom 7. April 2011, , S. 9 ff. Erw. 4.8 ff. Für die Schweiz siehe Jaag, Sanktionen, S. 165. 15
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.