Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
52
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000341258/366/
rechts ab. Schwere Eingriffe werden differenziert kontrolliert. Leichte Eingriffe fallen unter den groben Willkürraster.171 Eine besonders schwere Beeinträchtigung des Art. 33 Abs. 1 LV liegt beispielsweise dann vor, wenn einem Rechtsuchenden durch eine erstinstanzliche Zurückweisungsentscheidung die Beschreitung des Rechtsweges von vornherein abgeschnitten wird.172 Nicht als schwerwiegenden Eingriff in Art. 33 Abs. 1 LV betrach- tete der Staatsgerichtshof eine vom Obersten Gerichtshof bestätigte Ent- scheidung des Obergerichts, mit welcher ein Beschwerdeführer vom streitigen Rechtsweg auf das Rechtsfürsorgeverfahren verwiesen wurde.173 Das trifft auch auf Fälle zu, in denen die liechtensteinische Zu- ständigkeit verneint wurde, wenn ein zumutbarer ausländischer Instan- 366Tobias 
Michael Wille 171Vgl. StGH 1997/27, Urteil vom 18. November 1997, LES 1999, S. 11 (15 Erw. 5.1); StGH 1998/45, Urteil vom 22. Februar 1999, LES 2000, S. 1 (5 Erw. 2); StGH 1998/48, Urteil vom 22. Februar 2001, LES 2001, S. 119 (122 Erw. 2.4); StGH 2000/28, Entscheidung vom 17. Juli 2002, LES 2003, S. 243 (248 f. Erw. 2.2 f.); StGH 2000/60, Entscheidung vom 19. Februar 2001, LES 2004, S. 13 (16 f. Erw. 2.1); StGH 2002/38, Entscheidung vom 18. November 2002, nicht veröffentlicht, S. 11 Erw. 3.1; StGH 2002/56, Entscheidung vom 18. November 2002, , S. 9 ff. Erw. 3.1; StGH 2002/60, Entscheidung vom 18. November 2002, nicht veröffentlicht, S. 22 Erw. 2.1; StGH 2003/76, Urteil vom 29. Juni 2004, nicht veröffentlicht, S. 22 Erw. 3.2; StGH 2005/88, Urteil vom 27. März 2007, nicht veröffentlicht, S. 14 f. Erw. 3.1 f.; StGH 2007/77, Urteil vom 11. Februar 2008, nicht veröffentlicht, S. 18 f. Erw. 2.2; StGH 2008/2, Urteil vom 23. Oktober 2009, , S. 26 Erw. 3.1; StGH 2008/55, Urteil vom 30. September 2008, nicht veröffentlicht, S. 20 f. Erw. 3.1; StGH 2009/43, Urteil vom 21. Juni 2010, nicht veröffentlicht, S. 10 Erw. 3.2; StGH 2009/47, Urteil vom 30. November 2009, Jus & News 3/2010, S. 371 (392 f. Erw. 2.1 ff.); StGH 2009/96, Urteil vom 25. Oktober 2010, , S. 17 f. Erw. 2; StGH 2010/89, Urteil vom 20. Dezember 2010, nicht veröffentlicht, S. 26 Erw. 2.1; StGH 2010/103, Urteil vom 20. Dezember 2010, , S. 20 f. Erw. 2.1; StGH 2011/10, Urteil vom 29. Au- gust 2011, nicht veröffentlicht, S. 17 Erw. 2.3. 172StGH 1997/27, Urteil vom 18. November 1997, LES 1999, S. 11 (15 Erw. 5.1); StGH 1998/48, Urteil vom 22. Februar 1999, LES 2001, S. 119 (122 Erw. 2.4); StGH 2002/56, Entscheidung vom 18. November 2002, , S. 9 ff. Erw. 3.1; StGH 2008/2, Urteil vom 23. Oktober 2009, , S. 26 Erw. 3.1; StGH 2008/55, Urteil vom 30. September 2008, nicht veröffentlicht, S. 20 f. Erw. 3.1; StGH 2011/10, Urteil vom 29. August 2011, nicht veröffentlicht, S. 17 Erw. 2.3. 173StGH 1997/27, Urteil vom 18. November 1997, LES 1999, S. 11 (15 Erw. 5.1); vgl. auch StGH 2008/2, Urteil vom 23. Oktober 2009, , S. 26 Erw. 3.1. 
40 41
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.