Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
52
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000341258/13/
Geschichtliche Entwicklung der Grundrechte in Liechtenstein Andreas Kley Übersicht I.Ursprünge der Menschen- und Grundrechte 1.Angelsächsische Rechtstradition 2.Französische Revolution 3.Lehre aus der Geschichte: Menschenrechte als Abwehrrechte II.Freiheits- und Menschenrechte im Deutschen Bund bis 1870 und in Liechtenstein ab 1862 1.Landständische Verfassung von 1818 2.Verfassung von 1862 3.Verfassung von 1921 4.Punktuelle Erweiterung des Grundrechtskataloges III.Universeller und regionaler Menschenrechtsschutz nach 1948 IV.Zweck und Funktionen der Grundrechte: objektives Recht und subjektive Rechte 1. Französische Entwicklung: Menschenrechte als objektives Recht 2. Amerikanische Entwicklung: Menschenrechte als subjektive Rechte 3.Menschenrechte in einem neuen Kontext V.Individualrechtliches Leitbild der Menschen- und Grundrechte Spezialliteratur-Verzeichnis13
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.