Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
50
Erscheinungsjahr:
2011
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326999/465/
22. Juni 2001 «Die Europäische Menschenrechtskonvention: Eine öffentliche Ordnung der freien De- mokratien Europas» Prof. Dr. Luzius Wildhaber, Präsident des Europäischen Gerichtshofs für Menschen- rechte 23. September 2001 «75 Jahre Personen- und Gesellschaftsrecht» (KS 34) Dr. Rupert Quaderer / Dr. Harald Bösch / Prof. Dr. Kurt Rothschild, Liechtenstein-In- stitut 8. Dezember 2001 «50 Jahre Liechtensteinische Akademische Gesellschaft» (LPS 34 und KS 35) Norbert Jansen et al. 15. April 2003 «Die Rechtsprechung des EFTA-Gerichtshofes zu den Grundfreiheiten des EWR-Ab- kommens» Prof. Dr. Carl Baudenbacher, Präsident des EFTA-Gerichtshofes 3. Februar 2004 «Österreichs ABGB: Vom Zentrum an den Rand der Privatrechtsordnung» Prof. Dr. Wilhelm Brauneder, Universität Wien 27. April 2004 «Europäische Institutionen unter der Lupe – Das Beispiel des Stabilitäts- und Wachstums- paktes in der Europäischen Währungsunion» Prof. Dr. Matthias Sutter, Max-Planck-Institut Jena 3. Dezember 2004 «Towards a ‹common ordre public› in Europe in the protection of fundamental rights» Prof. Dr. Christos Rozakis, Vizepräsident des europäischen Gerichtshofes für Men- schenrechte 12. April 2005 «Liechtensteinische Raumentwicklung, Bilanz und Zukunftsperspektiven» Univ. Doz. Dr. Mario Broggi 9. Juni 2005 «Europäische Identität – was heisst das – und was heisst in ihrem Licht: Europäische Inte- gration?» Prof. Dr. Adolf Muschg, Präsident der Akademie der Künste in Berlin 20. Oktober 2005 «Demokratie im 21. Jahrhundert im Lichte klassischer politischer Denker (Montesquieu, Rousseau, Kant)» Prof. Dr. Jörg Paul Müller, Universität Bern 8. Februar 2006 «Georg Malin - seine Zeit, seine Kunst» (KS 41) Dr. Herbert Meier, 
Schriftsteller465 
Weitere Vorträge
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.