Volltext: Jahrbuch (2017) (116)

Am 16. August 1822 stellte das Oberamt in Vaduz diesen Reisepass 
aus, «für Karl Bell, der für sich die Heimat in Eschen hat [und] der 
von dort nach Schwaben in Handelsgeschäften reiset». Die Behörden 
in Vaduz hatten dieses Dokument wohl noch in Unkenntnis von 
dessen Straftaten ausgestellt. Der für die Dauer eines Jahres gültige 
Reisepass ist von Landvogt Joseph Schuppler persönlich unterzeichnet. 
In diesem Reisedokument wird der «Handelsmann, gebürtig von 
Turin» wie folgt beschrieben: «derselbe ist 51 Jahre alt, gross[er] 
Statur, [mit einem] runzlicht Gesicht, aufgeworfener Nase, [mit] 
schwarz[en] Haaren [und] grau[en] Augen». Mit diesem Reisepass, so 
steht es geschrieben, werden «alle Zivil- und Militár-Obrigkeiten vom 
Oberamte des souverainen Fürstenthums Hohenlichtenstein [sic] 
ersuchet, den Vorzeiger dieses [Passes] ungehindert reisen zu lassen». 
Pig ala fate 
Ke Meat rone Fanta 
A pum gy uns e au 
s Emus d uet den i 
yu Ra 
ptg 
Wem _ 
  
Sur am a 
HN 
  
  
fe fene. Puig ity 00 
EEE 
"a a a == es 
=z etnia um d Lp 3 
Mq dep 5 {wm Fr 
Tr pe pisei 
.My p epe 
ANTENNEN 
Tier 
dun 
ETT 
= 
  
nk atl mS - DONE TE EN 
54 
Stempel und Notizen auf der Rückseite des Reisepasses für Karl Bello, 
ausgestellt am 16. August 1822 in Vaduz, dokumentieren dessen 
Reisewege im Spätsommer und Herbst 1822: Am 20. August reiste er 
von Feldkirch nach Bregenz, von dort ging es am 22. August nach 
Friedrichshafen und weiter nach Oberschwaben. Eine spätere Reise 
führte Karl Bello ab dem 9. November 1822 von Bregenz über 
Friedrichshafen und Meersburg nach Rottweil, wo er am 13. Novem- 
ber eintraf. Auf seinem Rückweg nach Liechtenstein ist für den 
21. November Bregenz als Zwischenstation notiert. 
_ m 
E i 
RE 
s I y rm ét - d "S : E. 
i M rco Rede 
ps era. ME 
£0 Me eet s 
(à SOR 
À oy ir ir "Ber, 
= WIL mm am tre) = 
i mrs EIN 
s: i = 
sd : E 
m of 
bpd Fate e a wa 
as sd 
vita ditas ai, 
A ts Dm = rper 
vé 
ga 
Tol fen n. att rot 
A^ if gre rome afl mand i 
© E rk v e d 2m ul. 
A ar RIE 
E d. qnin 
avr "s 
  
    
| ete rag. 
WE ln tre Ape 
Lone A eatis SEE 
6 tA : TA ge 
qnis cr d 
dun "alle TA egi ; 
Ae 
rh 
i Bor E guae m 
€ un > 
Be, | = 
Biedermann Klaus: Ein Beutelschneider aus Turin wird Liechtensteiner
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.