Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
113
Erscheinungsjahr:
2014
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_113/170/
173 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 113, 
2014Vom9.Mai2013biszum12.Januar2014fanddieAusstellung 
«SEXperten–FlotteBienenundtolleHechte»statt.SieisteineGe- meinschaftsproduktionvonLandesmuseumundAmtfürUmweltund wirdanschliessenddurchverschiedeneweitereMuseenimAusland wandern.AufdemanderVernissageam8.Mai2013entstandenen Bildsindvonlinkszusehen:derKuratorderAusstellung,Holger Frick,RegierungsrätinMarliesAmann-MarxerundGiselaBiedermann. ImpressionvonderVernissagederAusstellung«ConstructiveAlps. NachhaltigesSanierenundBauenindenAlpen»am5.Oktober 2013.Vonlinks:RobertMair(UniversitätLiechtenstein),Katharina Lins,VizepräsidentinCIPRAInternational,RegierungsrätinMarlies Amann-Marxer,SilviaJost(LeiterinInternationales,Bundesamtfür RaumentwicklungARE)undMuseumsdirektorRainerVollkommer. DieWanderausstellungistdeminternationalenArchitekturpreis «ConstructiveAlps»gewidmet.Siewarbiszum17.November2013 imLandesmuseumzusehen. 
Vom 21. März bis 25. August waren Schwarz/Weiss- Fotografien des bekannten deutschen Fotografen Oliver Mark Gegenstand der Ausstellung «Oliver Marks Blick auf Liechtensteins Staatsfeiertag». Die grossformatigen Bilder wurden nach Abschluss der Ausstellung von Oliver Mark dem Landesmuseum geschenkt. Die erfolgreiche Ausstellung «SEXperten – Flotte Bie- nen und tolle Hechte» wurde am 8. Mai 2013 eröffnet und dauerte bis zum 12. Januar 2014. Das Paarungsver- halten beziehungsweise Liebeswerben verschiedener, nicht nur in unserer Region lebender Tiere stand dabei im Vordergrund. Dank der professionellen Gestaltung wurden andere Museen auf die Ausstellung aufmerk- sam, so auch das Museum St. Gallen, wo die Ausstellung im Anschluss gezeigt wird. Eine besondere Ausstellung kam dank der Zusam- menarbeit mit dem dänischen Konsulat bzw. der Kon-sulin 
Stritt Jäggi-Lind zustande: «Im Dienst des Frie- dens – Überwindet das Böse mit dem Guten – Haakon Nederland’s Eindrücke nach der Rheinkatastrophe von 1927». Vom 13. Juni bis 29. September 2013 war diese Ausstellung zu sehen, in welcher ein spannender Blick von einem der zahlreichen Helfer aus dem Ausland auf das damals arme Liechtenstein gezeigt wurde. Am 11. September 2013 wurde die Ausstellung «An- schluss oder weiterhin souverän? – Liechtenstein 1938» eröffnet. Verschiedene Bild- und Texttafeln zeigten die schwierige Zeit kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Vor- träge – einer davon im Haus Gutenberg in Balzers – von Liechtensteiner Historikern ergänzten die Ausstellung. Vom 5. Oktober bis 17. November 2013 zeigte das Landesmuseum die Wanderausstellung des Alpinen Museums der Schweiz «Constructive Alps. Nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen». Mit dem Architek-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.