Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
113
Erscheinungsjahr:
2014
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_113/163/
166Jahresbericht des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 
2013 
Bericht des Revisors Als Revisor habe ich eine prüferische Durchsicht («Re- view») der Jahresrechnung des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein für das am 31. Dezember 2013 abgeschlossene Vereinsjahr im Sinne von Artikel 14 der Statuten vorgenommen. Für die Jahresrechnung ist der Vorstand verantwort- lich, während meine Aufgabe darin besteht, aufgrund meiner Review einen Bericht über die Jahresrechnung abzugeben. Ich bestätige, dass ich die gesetzlichen An- forderungen hinsichtlich Befähigung und Unabhängig- keit erfülle. Meine Review erfolgte nach dem Standard zur prüfe- rischen Durchsicht (Review) von Jahresrechnungen der liechtensteinischen Wirtschaftsprüfervereinigung. Da- nach ist eine Review so zu planen und durchzuführen, dass wesentliche Fehlaussagen in der Jahresrechnung er- kannt werden, wenn auch nicht mit derselben Sicherheit wie bei einer Abschlussprüfung. Eine Review besteht hauptsächlich aus der Befragung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie analy- tischen Prüfungshandlungen in Bezug auf die in der Jah- resrechnung zugrunde liegenden Daten. Ich habe eine Review, nicht aber eine Abschlussprüfung, durchgeführt und gebe aus diesem Grund kein Prüfungsurteil ab. Bei meiner Review bin ich nicht auf Sachverhalte ge- stossen, aus denen ich schliessen müsste, dass die Jahres- rechnung nicht dem liechtensteinischen Gesetz und den Statuten entspricht. Bei meiner Review bin ich nicht auf Sachverhalte ge- stossen, die zum Schluss führen würde, die Genehmi- gung der vorliegenden Jahresrechnung nicht zu empfeh- len. Mauren, 26. Februar 2014 Gez. Georg Kieber
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.