Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
112
Erscheinungsjahr:
2013
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_112/84/
83 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 112, 201348 
Le Goff, Geburt, S. 394. 49 Ebenda, S. 354. 50 Legenda aurea, S. 841. 51 Ebenda, S. 842. 52  Franz von Sales, 1567–1622. Zitiert nach Schuler, Anniversar, S. 108. 53 StiBSG, Ink. 1332 (vgl. die Abb. auf S. 82). 54  Vgl. dazu zum Beispiel Sigg, Agrarkrise. – Schuler, Anniversar, S. 89–109. Ein drastisches und folgenschweres Bild der damaligen Krisenzeit – vor allem aufgrund der Pest – entwirft Gronemeyer, Leben, S. 7–25. 55 Ariès, Geschichte, S. 
181.Seelmessen und Almosen nüt- zen den Seelen im Fegefeuer. Augsburger Pestaltar, um 1520 (im Zweiten Weltkrieg 
zerstört). 
Gerade im 14. und 15. Jahrhundert sorgten Klimaver- schlechterung, Missernten, Seuchenzüge und Kriege für ein allgemeines Krisenbewusstsein.54 Ob dieser Unsicher- heiten erschien es vielen Männern und Frauen angezeigt, sich schon zu Lebzeiten mit «Garantien für das Jenseits»55 einzudecken und sich Seelgeräte zu verschaffen. Das Fegefeuer förderte spezifische Formen von Seel- geräten: die Seelgerätsstiftungen. Gegenüber der einfa- chen Schenkung 
pro remedio animae, wie sie etwa die Ge- Kapitel_2_Kuratli.indd   8311.06.13   15:44
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.