Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
112
Erscheinungsjahr:
2013
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_112/194/
193 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 112, 
2013 
tschechische Ministerpräsident 
Václav Klaus, unterwegs zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, besuchte im Ja- nuar 1995 Fürst Hans-Adam II. in Vaduz. Das «Liechten- steiner Vaterland» bemerkte dazu am 27. Januar 1995, dass das Eis zwischen beiden Seiten nun gebrochen sei. Ein Streit um den rechtmässigen Besitzer eines be- schlagnahmten Gemäldes belastete aber in den Folgejah- ren nochmals vorübergehend das Verhältnis zwischen Liechtenstein und Tschechien. Im Jahr 2009 kam es, wie eingangs erwähnt, schliesslich zur gegenseitigen Auf- nahme diplomatischer Beziehung und zur Einsetzung einer gemeinsamen Historikerkommission, die sich seit 2010 der Aufarbeitung der belasteten Vergangenheit widmet. Fazit Die Liechtensteinisch-Tschechische Historikerkommis- sion legt mit diesem 2012 erschienenen Band erste ein- drucksvolle Ergebnisse ihrer Tätigkeit vor. Alle zwölf hier enthaltenen Beiträge sind fundiert, zitierte Quellen sind jeweils mit Anmerkungen belegt. Die meisten Auf- sätze sind zudem gut lesbar, auch für ein interessiertes Laienpublikum. Lediglich der erste Beitrag im Band ist leider etwas schwerer lesbar. Er ist als Einstiegslektüre daher eher für die Fachfrau und für den Fachmann ge- eignet. Überhaupt können die Beiträge im vorliegenden Buch auch einzeln mit Gewinn gelesen werden. Die grosse Fülle an spannenden Informationen in diesem ersten Band der Liechtensteinisch-Tschechischen Histo- rikerkommission lassen darauf hoffen, dass der sich in Vorbereitung befindende zweite Band ebenso interes- sant und abwechslungsreich sein wird. 2  Seit 1936 Nachfolgezeitung der «Oberrheinischen Nachrichten», die seit 1924 als «Liechtensteiner Nachrichten» erschienen 
waren. Bildnachweis S. 163: Silvia Ruppen, 
VaduzAnschrift 
des Autors lic. phil. Klaus Biedermann, Im Mühleholz 39, FL-9490 Vaduz Kapitel_7_Rezensionen.indd   19311.06.13   15:49
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.