Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
112
Erscheinungsjahr:
2013
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_112/116/
115 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 112, 
2013LI 
LA RC 96/62: Verhör des Josef Schafhitl vor dem Oberamt in Vaduz, 14. September 1846. LI LA RC 96/62: Aussage von Elisabeth Schafhitl vor dem Re- gierungsamt in Vaduz, 1. Februar 1859. LI LA RC 105/150: Korrespondenz zwischen dem Regierungs- amt in Vaduz, der Gemeinde Eschen und dem Bezirksamt in Feldkirch zum Verbleib von Magdalena Oberhuber, di- verse Schreiben, 1856 und 1857. LI LA RD 1861/15/60: Josef Anton Rheinberger, Beschwerde gegen die Gemeinde Schaan wegen Holzverweigerung. LI LA RD 1862/1/13: Verpflegung der Magdalena Oberhuber, zwei Schreiben des Eschner Pfarrers, 19. Juni und 2. Juli 1862. LI LA RE 1864/502: Schreiben des Landgerichts Vaduz an die Regierung ebenda, 10. Mai 1864, betreffend die Zuweisung von Angehörigen der heimatlosen Familie Schafhitl. LI LA RE 1865/113: Elisabeth Schafhitl, Armenunterstützung; Schreiben des Maurer Pfarrers vom 4. Februar 1865. LI LA RE 1885/1205: Schreiben von Franz Oberhuber aus Pfäf- fikon (ZH) an die Regierung in Vaduz, 16. August 1885, mit der Bitte um Erteilung des Ehekonsenses. LI LA RE 1906/475: Eduard und Alois Hilti, Alois und Gottlieb Jehle, Ferdinand Rheinberger, Anton und Josef Schreiber, Verhandlungen wegen Einkaufs als vollberechtigte Bürger in Schaan. LI LA RE 1909/33 SF, Ferdinand Rheinberger, Wohn- und Stall- bau in Schaan. LI LA RE 1914/735 SF und LI LA RE 1915/9769: Ferdinand und Paul Rheinberger, Dispens vom Schulbesuch zwecks Ver- dingung als Dienstknaben nach Schwaben. Tschugmell, Fridolin: Familienbuch Vaduz 1550–1950 
(Ms.). Literatur Amann, Sieglinde: Armenfürsorge und Armenpolitik in Feld- kirch von 1814 bis 1914. Schriftenreihe der Rheticus-Gesell- schaft, Bd. 34. Feldkirch, 1996. Argast, Regula: Staatsbürgerschaft und Nation. Ausschliessung und Integration in der Schweiz 1848–1933. Kritische Stu- dien zur Geschichtswissenschaft, Bd. 174. Göttingen, 2007. Batliner, Gerard: Zu heutigen Problemen unseres Staates. In: Liechtenstein Politische Schriften, Bd. 6. Vaduz, 1976, S. 161–215. Beck, Johann: D Wagneri. In: Heimelige Zeiten (z.T. auch harte Zeiten). 3. Teil. Red. Engelbert Bucher. Triesenberg, o.J. [1984], S. 34–36. Biedermann, Klaus: «Aus Überzeugung, dass er der Gemeinde von grossem Nutzen seyn werde». Einbürgerungen in Liechtenstein im Spannungsfeld zwischen Staat und Ge- meinden 1809–1918. Vaduz, Zürich, 
2012. 
wella ättas z tua ha und varcheera. Schi ischd aarmagnös- sig gsi, und d Gmeind hed muassa fürscha uufcho».82 80  Josef Anton Wagner, unbekannter Herkunft, zahlte von 1811 bis 1817 das Hintersass-Geld in Triesenberg; vgl. Familienchronik Triesenberg, Band 1, S. 87. 81 Vgl. Angaben bei Beck 1984, S. 34–36. 82  Ebenda. Das Zitat lautet übersetzt wie folgt: «Und allein und ver- lassen ist die Wagnerin gewesen. Niemand wollte etwas mit ihr zu tun haben oder mit ihr verkehren. Sie war armengenössig, die Gemeinde musste für sie 
aufkommen.» Quellen und Literaturverzeichnis Quellen Gemeinde Mauren (Hrsg.): Familienstammbuch Mauren. Zu- sammengestellt von Rita Meier-Falk. Bd. 1–Bd. 4. Mauren, 2004. Gemeinde Triesenberg (Hrsg.): Familienchronik der Walserge- meinde Triesenberg 1650–1984. Zusammengestellt von En- gelbert Bucher. Bd. 1–Bd. 9. Triesenberg, 1986–1988. http://www.llv.li/pdf-llv-la-1842-08-01_gemeindegesetz....pdf, eingesehen am 12. März 2013. Landesgesetzblatt (LGBl.) 1864, Nr. 4: Gemeindegesetz vom 24. Mai 1864. Liechtensteinische Landeszeitung, Ausgabe Nr. 8, 9. April 1864. LI LA J 2/Pol. 1867/113: Anna Maria und Kreszentia Schafhitl, Rückschiebung nach Liechtenstein, 25. April 1867. LI LA J 2/Pol. 1869/82: Heimatrechtsstreit um Josef Anton Rheinberger, Bescheid des Landgerichts Vaduz vom 1. April 1869. LI LA J 3/S 1847/5: Magdalena Oberhuber, angeklagt «wegen des Verbrechens der Weglegung eines Kindes», 1847. LI LA J 4/A 79/96: Tod von Kreszentia Schönmetzler, 1847. LI LA RB/J 1823: Schreiben des Oberamts Tettnang an das Oberamt in Vaduz, 8. Januar 1823, betreffend Heimat- scheine für Angehörige der Familie Schönmetzler in Ober- schwaben. LI LA RC 16/5: Kreszentia Schönmetzler, versuchte Abtreibung 1831, diverse Akten. LI LA RC 35/13: Diverse Akten betreffend Barbara Kirsch- baumer aus Mauren, 1833–1843. LI LA RC 85/64: Rückschiebungen von Agatha Kirschbaumer nach Liechtenstein, 1849 und 1851. LI LA RC 85/107: Maria Christina Kirschbaumer, unerlaubte Rom-Ehe, 1845. LI LA RC 96/38: Andreas Kirschbaumer, Schub wegen Dieb- stahls und Unzucht, 1846–1857. Kapitel_3_Biedermann.indd   11511.06.13   15:45
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.