Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
111
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_111/262/
260Liechtensteinisches Landesmuseum: Jahresbericht 
2011 
Mittwoch im Monat stattfanden. Im Folgenden sind diese einzelnen Veranstaltungen aufgelistet: –  5. Januar 2011: Scherben bringen Glück, mit lic. phil. Eva-Maria Scheiwiller –  2. Februar 2011: Weldala, Wilderer – Jagd im Zwie- licht, mit Gebi Schurti –  2. März 2011: Hobelspähn’ und Sägemehl, mit Noldi Frommelt –  6. April 2011: Spezialführung mit Frau Dr. Nicole Oh- neberg durch die Ostereier-Ausstellung –  4. Mai 2011: Sensationsfund im Weingarten, mit Mag. Ulrike Mayr –  1. Juni 2011: Beigla – hölzerne Urkunden, mit Josef Eberle –  6. Juli 2011: Gourmets am grünen Tisch, mit Michael Fasel – 3. August 2011: M.O.D.E.L.L., mit Leopold Schädler –  7. September 2011: Gohsch gärn i’d Schual, mit Lu- zius Malin –  5. Oktober 2011: News aus Eschen und der halben Welt, mit Jürgen 
Schindler 
50 Jahre russische Raumfahrt (Postmuseum) Eine weitere Ausstellung umfasste Briefmarken zu «50 Jahre russische Raumfahrt». Sie wurde zusammen mit der Philatelie Liechtenstein und der russischen Bot- schaft in Bern 
konzipiert. Veranstaltungen Liechtensteinisches Landesmuseum (Hauptsitz) Neben den sehr gut besuchten Führungen durch die Sonderausstellungen gab es zahlreiche neue Ange- bote, die auf Initiative der Kulturvermittlung entstan- den wie zum Beispiel die KulturPause über Mittag und After-Work (Führungen durch die Sonderausstellungen), Matinées, Lesungen (Carsten Sebastien Henn), «ein Abend mit ...», Familienführungen, Troja rappt (ein Mu- sik-Event mit Black Tiger), Parfüms (Uwe Herrich) für Liechtenstein. Erfreulicherweise nach wie vor sehr gut besucht wa- ren die Mittwoch Feierabend-Veranstaltungen, die jeden Kurt und Jutta Büchel präsentieren einige Schätze aus ihrer Sammlung. Das Bild entstand anlässlich der Vernissage der Ausstellung «Brieföffner» vom 30. Juni 2011 im Postmuseum. Kapitel_12_Landesmuseum.indd   26022.10.12   13:16
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.