Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
111
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_111/259/
257 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 110, 
2011Herr 
Büchel hat am 1. Juni 2011 seine Arbeit am Liech- tensteinischen Landesmuseum 
aufgenommen. Leiterin Bildung und Vermittlung lic. phil. Sabina Braun Sabina Braun ist in Basel geboren und aufgewachsen. Nach Abschluss der Ausbildung zur Kindergärtnerin arbeitete sie fünf Jahre in diesem Beruf. Anschliessend holte sie die Matura nach und studierte an der Universi- tät Basel Kunstgeschichte und Geschichte (Neuere allge- meine Geschichte, Allgemeine Geschichte des Mittelal- ters). Sie schloss ihr Studium mit dem Lizentiat ab. Sabina Braun arbeitete in der Bildung und Vermitt- lung des Historischen Museums Basel (Planung und Um- setzung von Primar- bis Gymnasialbildungsangebote) sowie als Projektleiterin und Stadtführerin im Verein Stadtrundgang Basel. Im Frühling 2011 absolvierte Frau Braun ein Praktikum in der Klassik Stiftung Weimar, in welchem sie Führungskonzepte für blinde und seh- behinderte Personengruppen im Rahmen der barriere- freien Museumsangebote erarbeitete. Frau Braun hat ihre Tätigkeit am Liechtensteinischen Landesmuseum am 1. Mai 2011 
aufgenommen. Sekretariat Bis September 2011 war Elfi Schädler für das Sekre- tariat zuständig. Sie wurde von Sabina Negele abgelöst. Frau Negele wuchs im Mittleren Osten und in Vaduz auf, machte eine Ausbildung als eidgenössisch-diplomierte Hoteldirektionsassistentin und arbeitete während 13 Jah- ren in verschiedenen Vier- und Fünf-Stern-Hotelbetrie- ben in der Schweiz und in Italien. Sie spricht fliessend Englisch und Deutsch sowie Italienisch und Französisch. 2001 wechselte sie zu Siemens Building Technologies als Direktionsassistentin der Group Head Human Resources und machte eine Weiterbildung als Webdesignerin SIZ. Von 2004 bis 2011 arbeitete sie als Webdesignerin, zu- erst als Angestellte, dann als Freelancerin innerhalb der Group Communications bei Siemens. Der Stiftungsrat freut sich sehr, mit Rainer Vollkom- mer, Donat Büchel, Sabina Braun und Sabina Negele kompetente und aktive Persönlichkeiten neu im Team des Landesmuseums zu haben. 
LIMC/UNESCO in Basel, war Lehrbeauftragter und Do- zent an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau, arbeitete an der Katholischen Universität Mi- séricorde in Freiburg (Schweiz) und war Oberassistent an der Universität Leipzig. Eine Professur-Vertretung in Freiburg im Breisgau und eine Lehrstuhl-Vertretung in Hamburg runden seine universitäre Laufbahn ab. Von 2000 bis 2002 arbeitete Rainer Vollkommer als Experte und stellvertretender Geschäftsführer bei der Jean-David-Cahn AG in Basel, einer der renommiertes- ten Galerien für antike Kunst weltweit. Ab Juni 2002 war Rainer Vollkommer Leiter des Lan- desmuseums für Vorgeschichte Dresden und des Ar- chäologischen Archivs Sachsen. Zudem ist er seit dem Sommersemester 2007 Dozent an der Seniorenakademie an der Technischen Universität Dresden und seit dem Sommersemester 2008 Dozent an der TU Dresden. 2009 wurde er Honorarprofessor für Alte Geschichte. Herr Vollkommer hat am 1. April 2011 seine Tätig- keit am Liechtensteinischen Landesmuseum aufge- nommen. Kurator lic. phil. Donat Büchel Donat Büchel, geboren 1977, aufgewachsen in Bal- zers, studierte nach der Matura am Liechtensteinischen Gymnasium in Bern und Berlin Geschichte im Hauptfach (Schwerpunkte Neueste und Neuere Geschichte) sowie Deutsche Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft in den Nebenfächern. 2003 schloss er das Studium mit dem Lizentiat ab. Titel seiner Lizentiatsarbeit war «Wahl- schlachten und kleine Bürgerkriege. Die liechtenstei- nischen Landtagswahlen 1918, 1922, 1926, 1928, 1932 im Vergleich». Ergänzend zu seinen historischen Studien absolvierte Donat Büchel die Ausbildung zum Lehrer für Maturitätsschulen in Bern für Geschichte und Deutsch. Nach dem Studium arbeitete Donat Büchel als Mit- glied der Redaktion des Historischen Lexikons für das Fürstentum Liechtenstein, war Mitarbeiter des Projektes zur Erstellung eines Lehrmittels zur liechtensteinischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Donat Büchel war von 2008 bis 2011 Mitglied der «Ex- pertenkommission für die Quellenpublikation zu den dreissiger und vierziger Jahren» und war während vier Jahren Mitglied der Kulturkommission der Gemeinde Balzers. Derzeit ist er Mitglied der Betriebskommission Alter Pfarrhof Balzers. Kapitel_12_Landesmuseum.indd   25722.10.12   13:16
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.