Herausgeber:
Jahrbuch des HVFL
Bandzählung:
111
Erscheinungsjahr:
2012
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000326952_111/239/
Neues Erscheinungsbild Vorstandsmitglied Fabian Frommelt stellte anhand einer Powerpoint-Präsentation das neue Erscheinungs- bild ( Logo und Jahrbuch ) vor. Aus einem Wettbewerb war die Grafikerin Silvia Ruppen für die Grafik und Ge- staltung ausgewählt worden. Ein handlicheres Jahrbuch war ein von Vereinsmitgliedern vielfach geäusserter Wunsch gewesen. Die Mitgliederversammlung gab die Zustimmung zum neuen 
Erscheinungsbild. Neues Projekt Die Vereinsvorsitzende stellte das neue Projekt « Quellenpublikation zur Geschichte Liechtensteins 
1900 bis 1930 » vor. Es handelt sich um das Nachfolge- projekt für die vom Liechtensteinischen Landesarchiv herausgegebene und von der Regierung finanzierte Quellenpublikation zur liechtensteinischen Geschichte zwischen 1928 und 1950. Um die Fortsetzung des Projektes zu ermöglichen, hatte der Vereinsvorstand beschlossen, die Trägerschaft zu übernehmen und ein Drittel der Kosten, das sind 160‘000 Franken, zu tragen. Dies in der Hoffnung und Annahme, dass die Regierung die Finanzierung der restlichen zwei Drittel übernimmt. Die Mitgliederversammlung stimmte der Teilfinanzierung aus dem Vereinsvermö- gen zu. Blick in die Jahresversammlung sowie der neu gewählte Vereinsvorstand. Von links: Brigitte Haas, Rupert Tiefenthaler, Irene Lingg­Beck, Jürgen Schindler, Aldina Sievers und Fabian Frommelt. Auf dem Bild fehlt Arthur Brunhart.237 Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein, Jahrbuch Band 111, 2012 Kapitel_11_Jahresbericht_2011.indd   23722.10.12   13:03
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.