Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1962: Errichtung des Ausbildungszentrums «Sao Tiago» in Kalukembe 
1975: Ausbruch des Bürgerkrieges und Rückkehr nach Europa 
1975-1978 Vikar und Portugiesen-Seelsorger in Sindelfingen 
(Baden-Württemberg) 
1978-1979 Missionseinsatz in Angola 
am Priesterseminar in Huambo 
1979-1982 Domvikar an der Kathedrale in St. Gallen 
1983-1985 Hausoberer in Mörschwil (SG) 
1985-1999 Hausoberer (Superior) in Balzers, Missionshaus Gutenberg 
1987-1995: Redaktor der Salettiner-Zeitschrift «Botschaft» 
1991: Pfarr-Provisor in Balzers 
Januar bis 5. Mai 1991 
160 Ruhestand in Balzers 
Regionaler Dienst 
1988-2000 Mitglied der Fastenopferkommission des Dekanates 
Eltern: Josef Balmer und Berta Weber. 
Balzer Christian Anton 
von Alvaneu (GR) 
1796 30. November: getauft in Alvaneu 
1811-1817 Gymnasium mit Philosophiestudium am Bischöflichen Knabenseminar in Chur 
1817-1820 Theologiestudium am Priesterseminar St. Luzi in Chur 
und zugleich Lehrer am Bischöflichen Knabenseminar 
Diözesanpriester des Bistums Chur 
1819 10. Oktober: Priesterweihe in Chur? 
1820-1843 Pfarrer in Schmitten (GR) ® 
1844-1849 Frühmesser in Balzers‘ 
1849 — 
—-1858 Kaplan in Löwenberg bei Schluein (GR) 
in dem 1851 eröffneten, von Zamser Schwestern betreuten Waisenhaus 
ES 18. Oktober: gestorben in Schluein; beigesetzt in Alvaneu 
Archiv St. Luzi. Chur: Studentenlisten («qui simul professor gymnasiil erat.») 
BAC, 761.06 (Weiheprotokolle), S. 110 (mit Altersdispens). 
Simonet: Weltgeistliche, S. 157, Nr. 17. 
Büchel F.: Pfarrei. S. 185. — Bei Simonet: Weltgeistliche. (Irrtümlicherweise 1843-1855). 
Yu 
5.36 
95
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.