Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Wenaweser' Christian 
von Schaan 
1720 3. August: geboren in Schaan 
—-1743 Gymnasium der Jesuiten in Hall (Tirol) 
1743-1745 Philosophiestudium an der Universität Innsbruck, bacc. phil. ? 
1743-1750: Stipendiat Kriß’schen Stiftung? 
1745 - Theologiestudium, * Dr. theol. 
Diözesanpiester des Bistums Chur 
1746 2, Oktober: Priesterweihe in Chur 
1751-1752 Hilfsseelsorger in Wien 
«Mitgehilf, Examinator und Socius» des Ignaz Parhamer Katechet und 
Direktor des 1742 von Weihbischof Franz Anton — Marxer gegründeten 
Waisenhauses 
1752-1755 Cooperator in Kirnberg (Niederösterreich) 
für Weihbischof Marxer, der als Dompropst von Wien zugleich Dekan 
von Kirnberg war. 
1755-1757 Cooperator in Gutenbrunn (Niederösterreich) 
an der von Weihbischof Marxer erbauten Wallfahrtskirche Heiligenkreuz- 
Gutenbrunn 
1757-1764 Hofkaplan in Ebergassing bei Wien 
im Schloss des Fürsten Joseph Wenzel von Liechtenstein ®© 
1764-1789 Pfarrer in Triesen® 
präsentiert von Fürst Joseph Wenzel 
1764, 1. September: Amtseinsetzung 
1765: Umgießung der großen Glocke, die schon 298 Jahre alt und vom 
Glockenhammer zerschlagen worden war. ” 
1767-1769: Bau der Pfarrkirche Triesenberg 
1768: Errichtung der Pfarrei Triesenberg durch Abtrennung von Schaan 
und Triesen® 
1773, 20. April, und 1775, 11. August: Schreiben betreffend den Zehnten“ 
1780: Klage wegen des Zehnten '° 
1785, 16. Oktober: Primiz von Johann Georg — Frommelt von Triesen " 
1789 11. September: gestorben in Triesen 
Eltern: Johann Wenaweser (*1690c., @ 1719) und Magdalena Hoppin, von Vaduz; Christian ist das 
älteste der acht Kinder, fünf Söhne und drei Töchter. '® 
PfA Schaan, Taufbuch: Genueser. 
< Matrikel (Haidacher). S. 176, Nr. 2732. - JbL 2, S. 99. 
* JbL 2, S. 99. - LLA: Protocollum der Kriß'schen Stipendienstiftung. ! 
* Universität ist nicht bekannt. keinesfalls Wien, wo sich in den Matrikeln jener Jahre kein Eintrag findet. 
} JbL 67, S. 133. 
* JbL 2, 5.81-87. 
JbL 20, S. 45. 
* Bucher: Pfarrei, S. 4f. — JbL 68, S. 189. 
? JbL 2, S. 45. - Kaiser/Brunhart: Geschichte. Bd. 1, S. 515; Bd. 2, S. 495, Anm. 193. 
° Büchel J.: Geschichte. Ba. 2, S. 519f. 
7 JbL 2,8. 83. 
* GA Schaan: Tschugmell: Familienbuch. S. 269. 
449
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.