Herausgeber:
Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein
Erscheinungsjahr:
2009
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000305764/895/
Tiefenthaler Othmar 
von Nenzing (Vorarlberg), Mutter von Gamprin 
1527 15. November: geboren in Feldkirch-Tisis 
(Vorarlberg) 
1937-1943 Bundesgymnasium in Feldkirch (Vorarlberg) 
1943: Schulverbot in Vorarlberg und Tirol wegen Be- 
sitzes von britischen Flugblättern über Weisung des 
damaligen Gauleiters Hofer, Innsbruck 1943-1945 
1943-1945 Gymnasium in München, wo seine Tante lebte. 
1945-1948 Bundesgymnasium in Feldkirch 
1948-1950 Theologiestudium an der Universität Salzburg, 
um Priester zu werden. 
Seminar der Missionare vom Kostbaren Blut 
in Salzburg-Aigen 
1950-1952 Studienunterbruch wegen eines Migräne-Leidens 
1952, 18. Februar: schwerer Skiunfall in Feldkirch-Levis 
Va 27. Februar: gestorben in Feldkirch 
beigesetzt in Feldkirch-Levis (Vorarlberg) 
Eltern: Johann Severin Tiefenthaler (1892-1958, @ 1921) und Ma. Philumena Kind (1888-1976), 
Tochter des Lorenz Kind und der Kreszenz Batliner.' 
Othmar Tiefenthaler ist ein Cousin der Sr. M. Genoveva — Kind. 
Quelle: Angaben seines Bruders Edwin Tiefenthaler, Hohlweg 7, A-6833 Klaus 
Gemeinde Gamprin: Stammtafeln. S. 69. 
DZ 
yo- 
401
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.