Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1920-1929 in Metamora, Illinois 
ab Juli 1920 
1929-1938 in Cincinnati, Ohio 
im Kloster St. Franziskus (Provinzialat) 
kurz nach dem Goldenen Ordensjubiläum am 3. Februar 1938 Eintritt in den 
Ruhestand wegen geschwächter Gesundheit 
1938-1942 Ruhestand in Cincinnati, Ohio 
im Kolleg St. Franziskus, Mt. Healthy 
1942 29. Mai: gestorben in Cincinnati, Ohio 
1. Juni: beigesetzt in St. Bernard, Ohio 
Eltern: Chrysostomus Öhri (1832-1877, @1 861) und Anna Maria Biedermann (1827-1876). 
Br. Hugolin Öhri ist ein Bruder von Sr. Zita —> Öhri sowie ein Onkel von Sr. Medarda — Hoop und Ferdi- 
nand — Matt d. J. 
1877 wurden die Geschwister Vollwaisen. Die Familie wurde aufgelöst; jedes kam zu einem Vetter oder 
Base außer Maria, die wurde schulfrei gemacht und musste ihr Brot bei fremden Leuten verdienen. Der 
Boden wurde verkauft und das Geld auf die Bank getan, zu aller Schaden. Sie hatten eine schwere 
Jugendzeit. Mögen sie im Himmel umso glücklicher sein. 
Lebenslauf: Archiv des Franziskanerklosters in Cincinnati, Ohio. 
Br. Hugolin Öhri, Sr. Medarda Hoop, Maria und Franz Joseph Hoop-Öhri und Sr. Zita Öhri 
Gemeinde Ruggell: Stammtafeln. S. 145. 
342
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.