Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Negele Sr. Georgia (Maria Elisabeth) 
von Triesen 
tr 15. Mai: geboren in Triesen 
Barmherzige Schwester des heiligen Vinzenz von Paul 
(Zamser Schwester) 
1873 27. September: Eintritt in die Schwesternkongregation in Zams (Tirol) 
1875 11. August: Einkleidung 
1877 9. August: Profess 
Hausschwester 
1878-1879 in Schluderns (Südtirol) 
bei der Lehrschwestern der Mädchenschule 
1879-1880 in Innsbruck-Hötting 
im Dienstbotenasyl 
1880-1881 in Matrei am Brenner (Tirol) 
bei den Lehrschwestern, Mitarbeit im Kindergarten und im Krankenhaus 
1881-1883 in Bozen (Südtirol) 
im Waisenhaus und in der Kinderbewahranstalt 
1883-1885 in Landeck (Tirol) 
in der Mädchen-Industrieschule und in der Kinderbewahranstalt 
1885-1886 in Bozen (Südtirol) 
im Waisenhaus und in der Kinderbewahranstalt 
1886-1888 im Mutterhaus in Zams 
1888-1889 in Haiming (Tirol) 
bei den Lehrschwestern der Mädchen-Volksschule 
1889 2, Juni: gestorben in Zams 
Eltern: Franz Anton Negele (1810-1864, ©1852) und Agatha Nigg (1828—-1910).' 
Sr. Georgia ist das älteste der sechs Kinder (drei Söhne und drei Töchter) und eine Tante der 
Sr. M. Agnes — Negele. 
Lebenslauf: Archiv im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Zams (Tirol). 
Gemeinde Triesen: Familienbuch. Bd. 4, S. 181. - Tschugmell: Familienbuch Triesen. Ms., S. 201. 
7858 
290
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.