Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Lampert Georg (Jörg) 
von Vaduz 
E26; geboren in Vaduz 
Studium! 
Diözesanpriester des Bistums Chur 
16497 13. September: Priesterweihe in Chur? 
Seelsorger in Bauern bei Götzis (Vorarlberg) ° 
vermutlich an der 1603 erbauten Kapelle, betreut von Götzis aus 
damals Bistum Chur* 
Der weitere Lebenslauf wie auch Orte des Studiums sind nicht bekannt. Da sein Neffe 1670 nach 
Biberach im Schwabenland ausgewandert ist, könnte man vermuten, dass er in jener Gegend Seel; 
sorger gewesen ist. 
Eltern: Thomas Lampert (*1560c.), Landammann, und Barbara Paline.® 
Thomas Lampert 
1560c. 
Barbara Paline 
zn . 
Thomas Lampert Georg (Jörg) Lampert 
1610c., 1642 71625cC. 
Scholastika Zechender Pfarrer 
| 
Georg (Jörg) Lampert® Christian Lampert 
11726 
Eva Kaufmann 
Ort ist unbekannt. 
BAC, 761.03, S. 28. 
Tschugmell: Familienbuch Vaduz. S. 64. 
: Bauern wurde 1786 bzw. 1790 von Götzis zu Hohenems (Bistum Konstanz) umgepfarrt. 
» Gemeinde Vaduz: Familienchronik. Bd. 3, S. 160. - PfA Vaduz: Familienbuch. S. 64. . 
®* LLA: Manumissiones. Am 9. November 1670 erhält Georg Lampert von Vaduz, dessen Eltern 1642 in 
Schaan geheiratet haben, den Geburtsschein zur Niederlassung in Biberach im Schwabenland. 
„JOC 
249
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.