Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1900-1903 Handarbeitslehrerin in Turnu-Severin (Rumänien) 
1903-1936 in Bukarest 
verschiedene Aufgaben 
1936 19. Februar: gestorben in Bukarest 
dort beigesetzt 
Eltern: Gottlieb Gassner (1821-1900, &1845) Lehrer, Organist, und Karolina Kindle (1823-1855), 
von Triesen.' 
Lebenslauf: Archiv im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Zams (Tirol). - IBMV in Rom, — 
Bucher: Pfarrei. S. 50. 
Gassner Sr. M. Mechtildis SPPS (Josepha) 
von Triesenberg 
| 23. Dezember: geboren in Triesenberg 
Schwester vom Kostbaren Blut 
(Schellenberger Schwester) 
1899 20. November: Eintritt in die Schwesternkongre- 
gation in Schellenberg 
1903 2, Oktober: heilige Profess 
1912 11. Oktober: Ewige einfache Gelübde 
Krankenschwester im Kloster 
Sie war eine feine Krankenschwester, 
liebenswürdig, gut und sehr geduldig 
1934 20. Juni: gestorben in Schellenberg 
Eltern: Joseph Anton Gassner (1837-1897, @ 1865), Bauer, und Josepha Gassner (1844 —1898), 
Profatscheng.® 
Sr. M. Mechtildis ist eine Cousine des Gottlieb — Gassner. 
Lebenslauf: Archiv des Frauenklosters in Schellenberg. - Bucher: Pfarrei. S. 53 
Bucher: Familienchronik. Bd. 5, S. 26. 
Mitteilung des Frauenklosters Schellenberg. 
Bucher: Familienchronik. Bd. 5, S. 29. 
1875 
164
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.