Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Kaplaneipfründe ' 
1902, 21. Juni: Vermächtnis von 20’000 Kronen durch den in Schaan verstorbenen Landes- 
tierarzt Christoph Wanger zur Gründung einer Frühmesspfründe in Triesenberg. Christoph 
Wanger war ein Neffe des Triesenberger Pfarrers Johann Nepomuk Wanger. * 
1908: Stiftung von 20’000 Kronen durch Fürst Johann Il. von Liechtenstein auf Ersuchen von 
Pfarrer Matthäus Müller. 
1909, 3. März: «Pfrundbrief der neu errichteten Kaplanei Triesenberg» durch Bischof Georgius 
Schmid von Grüneck 
1908, 21. Juni: Genehmigung des Pfrundbriefes durch Fürstlichen Kabinettsrat Karl von In 
der Maur 
1954-1955: Bau der heutigen Kaplanei 
Patronat 
1909-1999 Fürst von Liechtenstein 
Kapläne Herkunft 
1909-1926 Müller Matthäus Näfels (GL) 
1926-1935 unbesetzt 
1935-1940 Klausener P. Georges SMB Basel und Zug 
1940-1943 Bucher Engelbert Kerns (OW) 
1943-1983 Humm Anton Sevelen (SG) 
1983-1997 unbesetzt 
1997-2000 Schild Heinrich Deutschland 
Seelsorgehelferin 
1988-1995 Kohler-Sury Pia Schweiz 
«Steg-Pfarrer» (Sonntagsgottesdienst) 
1937-1951 Tschugmell Fridolin Triesen 1 ID 
«Masescha-Pfarrer» (Sonntagsgottesdienste) 
1973-1987 Wild P. Johannes MS Mörschwil (SG) =» Bd. 3 
1985-1996 Possa P. Walter MS Leuk (VS) + 50.3 
Bucher: Pfarrei. S. 31-33. 
* Vgl. Gemeinde Schaan: Stammtafeln. S. 144f. 
Dr 
62
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.