Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Regionaler Dienst 
1916-1925 Mitglied der Kommission für Kunst und Denkmalpflege für Vorarlberg, 
Sektion für Kirchenmusik 
Bibliographie 
Herausgeber des Vereins- und Jugend-Liederbuches «Der junge Vorarlberger», Verlag J.M. Teutsch, 
im Dezember 1907 
Eltern: Andreas Beck (1841-1903, 1876), Bauer, und Maria Anna Beck (1851-1920), im April 1878 
ausgewandert nach Gampelün bei Frastanz.' Gottlieb Beck ist ein Bruder des Franz Josef — Beck.‘ 
Lebenslauf: Bucher: Pfarrei. S. 41f. — Vorarlberger Volksblatt, 7. Februar 1937. 
Beck Sr. Illuminata (Maria Anna) 
von Triesenberg 
em3 17. Februar: geboren in Triesenberg 
Barmherzige Schwester des 
hl. Vinzenz von Paul (Zamser Schwester) 
1886 1. Oktober: Eintritt in die Schwesternkongregation 
in Zams (Tirol) 
1887-1890 Lehrerinnenbildungsanstalt in Zams 
1890, 14. Juli: Reifeprüfung 
1888 9. August: Einkleidung 
1890 7. August: Profess 
1890-1894 Lehrerin in Laas (Südtirol) 
an der Mädchen-Volksschule 
1894-1905 Lehrerin in Rietz (Tirol) 
an der Mädchen-Volksschule 
1905-1924 Lehrerin in Vahrn bei Brixen (Südtirol) 
an der Volksschule 
Oberin der Schwesterngemeinschaft 
1924: wegen der politischen Verhältnisse in Italien zum Aufgeben des 
Schuldienstes gezwungen 
1924-1926 Lehrerin in Schwaz (Tirol) 
an der Besserungsanstalt St. Martin 
1926-1928 Krankenpflegerin in Zams 
im Krankenhaus der Schwestern 
1927-1928 Aushilfslehrerin in Schaan 
1928-1935 Oberin in Nals (Südtirol) 
tätig in der Armenpflege 
Bucher: Familienchronik. Bd. 3, S. 141. 
10 
66
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.