Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Waldmann Sr. Imelda (Theresia) 
aus Bayern 
1896 18. Oktober: geboren in Blachendorf 
1924 14. März: Eintritt auf Gutenberg in Balzers 
1925, 5. Dezember: erste Profess; 1930, 3. Dezember: ewige Profess 
1924-1925 Bregenz: Gesellenhaus St. Josef, Krankenpflegerin 
1925-1926 Ausbildung als Krankenpflegerin im Spital St. Vinzenz in Zams (Tirol) 
1926-1929 Rankweil (Vorarlberg): ambulante Krankenpflegerin 
1929-1930 Denkingen (Baden-Württ.): St. Antoniusheim, ambulante Krankenpflegerin 
1930-1936 Röthenbach im Allgäu (Bayern): Josefsheim, ambulante Krankenpflegerin 
1936-1953 Brasilien: in der Mission am Xingu 
(7. Oktober 1936 bis 7. März 1953) 
1953-1955 Eschen: Krankenpflegerin im Bürgerheim 
1955-1956 Muolen (SG): Bürgerheim, ambulante Krankenpflegerin 
1956 Steinerberg (SZ) und Altdorf (UR), ambulante Krankenpflegerin 
1956-1966 Illmensee (Baden-Württemberg): ambulante Krankenpflegerin 
1956-1963: Oberin 
1966-1970 Denkingen: St. Antoniusheim 
1970-1973 Rankweil: Ruhestand im Herz-Jesu-Heim 
ab August 1970 
1973 22. Februar: gestorben in Rankweil; dort beigesetzt 
Wechs Sr. Irmgard (Aloisia) 
aus Deutschland 
1929 20. Dezember: geboren in Oberstdorf (Bayern) 
1950 18. Dezember: Eintritt im Kloster St. Elisabeth in Schaan 
1952, 1. Juli: erste Profess; 1957, 8. September: Ewige Profess 
Lehrerinnenbildungsanstalt der Schwestern in Zams (Tirol) 
1953 Schaan: Praktikum 
1953-1955 Kindergartenseminar der Schwestern in Menzingen (ZG) 
1955 Freienbach (SZ): Aushilfe 
1955-1960 Grellingen (BL): Kindergärtnerin 
1960-1978 Mauren: Lehrerin der Volksschule (1. Klasse) 
1978 - Oberstdorf (Bayern): Pflege ihrer Mutter 
1983 13. Dezember: ausgetreten 
GA Mauren: Gedenkbuch der Schule. S. 156: während Krankheit und Spitalaufenthalt vom Beginn der 
Winterschule bis 1. Februar 1966 vertreten durch die Mitschwester Beatrice Schneuwly. 
383
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.