Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1983-1989 Sommeri (TG): Oberin, Leiterin im Heim für behinderte Mädchen und Frauen 
1989-1995 Grellingen/Duggingen (BL): Pastoralassistentin 
1995-2000 Schaan: Provinzleiterin 
2000-2005 Rom: Generalrätin 
2005-2007 Sabbatzeit 
2007 — Steinerberg (SZ): Lokalleiterin (Oberin) im St. Annaheim 
Regionaler Dienst 
1995-1998 Mitglied des Landesseelsorgerates 
Rümmele Sr. Klaudia 
aus Vorarlberg 
1922 3. März: geboren in Dornbirn 
1955 23. Februar: Eintritt im Kloster St. Elisabeth in Schaan 
1956, 8. September: Erste Profess; 1962, 8. September: Ewige Profess 
1956-1957 Steinerberg (SZ): Köchin im St. Annaheim, ab 15. September 1956 
1957-1960 Feldkirch (Vorarlberg): Köchin im Xaveriushaus der Kostbar-Blut-Missionare 
1960-1962 Bregenz-Vorkloster: Köchin im Heim für Arbeiterinnen der Firma Schöller 
1962 Rankweil (Vorarlberg): Köchin im Herz-Jesu-Heim, ab November 1962 
1962-1963 Mauren: Köchin im Bürgerheim 
13. November 1962 bis 25. Januar 1963 
1963-1965 Rankweil: Köchin im Herz-Jesu-Heim 
1965-1966 Mauren: Köchin im Bürgerheim 
ab 3. Oktober 1965 
Ken 9. Mai: ausgetreten 
1966 
367
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.