Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Rapp Sr. Amalia (Maria) 
aus Bayern 
1896 15. März: geboren in Ronried 
1929 4. November: Eintritt auf Gutenberg in Balzers 
1931, 30. Mai: erste Profess 
1936, 22. Juli: Ewige Profess 
1934-1950 Steinerberg (SZ): Köchin im St. Annaheim 
1950-1957 Muolen (SG): Oberin im Bürgerhim 
1957 Oberwinterthur (ZH): Oberin 
1957-1958 Ellhofen, Allgäu (Bayern): Oberin 
1958-1959 Triesenberg: Oberin und Haushalt der 
Schulschwestern 
ab 17. September 1958 
1650 Schaan: Köchin im St. Laurentiusbad 
1. März bis 12. Dezember 1959 
1960-1966 Röthenbach im Allgäu (Bayern): Josefsheim 
1966-1982 Rankweil (Vorarlberg): Ruhestand im Herz-Jesu-Heim 
1982 28. Juni: gestorben in Rankweil; 1. Juli: dort beigesetzt, Waldfriedhof 
Reichlin Sr. Lisbeth 
von Steinerberg (SZ) 
1941 15. Mai: geboren in Steinerberg 
1959 5. März: Eintritt im Kloster St. Elisabeth in Schaan 
1960, 8. Sept.: erste Profess als Sr. Lea 
1965, 8. Sept.: Ewige Profess 
1961-1965 Ausbildung zur Volksschullehrerin in Menzingen (ZG} 
1965-1970 Handelslehrerpatent in St. Gallen 
1970-1991 Schaan: Kloster St. Elisabeth 
Lehrerin an der Höheren Töchterschule 
St. Elisabeth 
Handelsfächer; 1989-1991: Schulleiterin 
1972-1975: Katechetikkurs des Dekanates 
1976: Missio als Katechetin durch Bischof Johannes Vonderach 
1977-1986: Provinzökonomin; 1983-1986: Provinzrätin 
1991-1999 Rom: Generalrätin 
1999-2000 Duggingen (BL): Mitarbeit in der Pfarrei 
2000-2008 Schaan: Provinzleiterin 
2008 - Steinerberg: Mitarbeit im St. Annaheim 
350 
363
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.