Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1973 Lütisburg (SG): Praktikum, ab 16. August 
1974-1977 Ausbildung zur Heimerzieherin 
1977-1985 Sommeri (TG): Heimerzieherin, Heim für behinderte Mädchen und Frauen 
1985-1989 Schaan: Lehrerin an der Hauswirtschaftsschule St. Elisabeth 
1986-1989: Provinzrätin 
1987-1989: Ausbildung zur Katechetin 
1989-2008 Sommeri: Heimerzieherin, Heim für behinderte Mädchen und Frauen 
Lokalleiterin (Oberin); 2008: Auflösung der Filiale 
2005-2008: Provinzrätin 
2008 - Schaan: Lokalleiterin (Oberin) im Kloster St. Elisabeth 
ab 2008: Regionalrätin 
Längle Sr. Gebharda 
aus Vorarlberg 
1886 8. Oktober: geboren in Götzis 
1914 12. Dezember: Eintritt im Kloster Nazaret bei Banja Luka (Bosnien) 
1917, 15. August: erste Profess 
1923, 12. April: Ewige Profess auf Gutenberg, Balzers 
1919 im August: von Bosnien nach Rankweil 
1919-1923 Bregenz: Köchin im Gesellenhaus St. Josef 
1923-1937 _Bregenz-Vorkloster: Köchin im Heim für Arbeiterinnen der Firma Schöller 
1926-1937: Oberin 
1937-1945 Hard (Vorarlberg): Oberin im Heim für Arbeiterinnen der Firma Schöller 
1945-1952 Bregenz-Vorkloster: Oberin im-Heim für Arbeiterinnen der Firma Schöller 
1952-1958 Vaduz: Köchin im Collegium Marianum, Oberin 
bis September 1958 
1958 Denkingen (Baden-Württemberg): Köchin im St. Antoniusheim 
1958-1973 Rankweil (Vorarlberg): krank im Herz-Jesu-Heim; ab September 1958 
1973 25. Februar: gestorben in Rankweil; 28. Februar: dort beigesetzt 
Lanz Sr. Dominika (Walburga) 
aus der Steiermark 
1926 25. Februar: geboren in Semriach 
1945 12. Juni: Eintritt in Rankweil (Vorarlberg), dann in Schaan 
1947, 1. Juli: erste Profess; 1952, 1. Juli: ewige Profess 
1950-1951 Schaan: Gemeindekrankenpflegerin 
1951-1956 Schaan: Krankenpflegerin im St. Laurentiusbad 
2592
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.