Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Kohler Sr. Hieronyma 
aus Deutschland 
1879 geboren 
Eintritt im Kloster Nazaret bei Banja Luka (Bosnien); 1904: Profess 
1920 8. Dezember: Ankunft in Rankweil (Vorarlberg) 
Übersiedlung nach Gutenberg, Balzers 
1920-1921 Balzers: Lehrerin an der Haushaltungsschule auf Gutenberg 
Handelsfächer 
1921-1929 Rankweil: Herz-Jesu-Heim 
1929 Auswanderung nach Columbia, Pennsylvenia (USA): Haus Getsemane’ 
Königsmann Sr. Gerarda (Barbara) 
aus Ostpreußen 
1909 3. Juni: geboren in Miluken-Nujuka 
1930 1. Oktober: Eintritt auf Gutenberg in Balzers 
1932, 23. April: erste Profess; 1937, 10. Mai: Ewige Profess in Schaan 
1932 Krankenpflegeschule in Innsbruck; Krankenschwester-Diplom 
1932-1933 Ettenheimmünster (Baden-Württemberg): ambulante Krankenschwester 
1933: Teilnahme am Kurs für häusliche Krankenpflege auf Gutenberg 
1933-1935 KGisingen (Vorarlberg): ambulante Krankenschwester 
1935-1936 Rankweil (Vorarlberg): ambulante Krankenschwester 
1936-1937 Röthis (Vorarlberg): ambulante Krankenschwester 
1937-1938 Rankweil: ambulante Krankenschwester 
1938-1939 Bregenz-Vorkloster: Köchin 
1939-1940 Langenegg (Vorarlberg): Köchin im Armenhaus St. Blasius für Behinderte 
1940-1943 Rankweil: Herz-Jesu-Heim 
1943-1945 Hard (Vorarlberg): Köchin 
1945-1948 Hergensweiler bei Lindau (Bayern) 
1948-1950 Denkingen (Baden-Württemberg): St. Antoniusheim 
1950-1954 Langenegg: Armenhaus St. Blasius für Behinderte 
1954-1956 Rankweil: Krankenpflegerin 
1956-1959 Triesenberg: Privatkrankenpflege 
bei der MS-kranken Hilda Schädler-Gassner (1910-1969) 
1959-1960 Freienbach (SZ) 
1960-1961 Schaan: Krankenpflegerin 
vom Kloster St. Elisabeth aus 
" Siehe Sr. M. Paulina —& Schneeberger. 
348
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.