Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Geiger Sr. Aloisia (Maria) 
aus Bayern 
1904 25. Dezember: geboren in Fechsen im Allgäu 
1922 Eintritt auf Gutenberg in Balzers 
1924, 12. April: erste Profess 
1929, 25. Mai: Ewige Profess 
1924-1928 Lehrerinnenbildungsanstalt der Barmherzigen 
Schwestern in Zams (Tirol) ' 
1929-1946 Röthenbach im Allgäu (Bayern): Josefsheim 
1929, 16. August: Übersiedlung in die eröffnete 
Filiale? 
Errichtung eines Kindergartens, einer Nähschule 
und einer Landwirtschaft 
1930-1936 und 1943-1946: Oberin der Schwesterngemeinschaft 
1933: Schließung des Kindergartens und der Nähschule durch die National- 
sozialisten 
1946-1949 Schaan: Oberin und Provinzsekretärin im Kloster St. Elisabeth 
1947-1949: Provinzökonomin 
1949-1950 Röthenbach im Allgäu: Oberin, Josefsheim 
1950-1951 Ellhofen im Allgäu (Bayern): Lehrerin an der Volksschule 
1951-1961 Schaan: Kloster St. Elisabeth 
1951-1952: Lehrerin an der Volksschule Schaan (1. Klasse Buben) 
ab Herbst 1951 
1952-1961: Provinzoberin? (4. März 1952 bis April 1961) 
Neubau der Altersheime in Rankweil (Vorarlberg) und in Steinerberg (SZ) 
1961-1970 Röthenbach im Allgäu: Oberin, Josefsheim 
Umbau des Altersheimes und Bau einer Kirche (Weihe am 5. Oktober 1969) 
1969-1974: Provinzrätin 
1970-1993 Steinerberg: St. Annaheim 
1970-1987: Ökonomin; ab 1987: Pfortendienst und Ruhestand 
1972-1974: Provinzökonomin 
1994 7. Dezember: gestorben in Steinerberg; beigesetzt in Schaan 
Ehrung 
1981, 18. Dezember: Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens durch Fürst Franz Josef Il. 
Sr. Aloisia ist eine Schwester des P. Clemens Geiger CPPS, Bischof von Altamira (1948-1971) und der 
Sr. Juliana ASC. 
Spieler: Weizenkorn. S. 140. 
Spieler: Weizenkorn. S. 173-179. 
Spieler: Weizenkorn: S. 355-419. 
337
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.