Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

1948-1989: Volksschule (Unterstufe) ' 
1948-1957 Kornfeind Sr. M. Theresia Bosnien 
1950-1951 Stumpf Sr. Pankratia Mönchherrnsdorf (Bayern) 
1951-1952 Geiger Sr. Aloisia Fechsen, Leutersbach (D) 
1955 Meusburger Sr. Kathi, Aushilfslehrerin Horst Püritz (Pommern) 
1957-1972 Angerer Sr. Elfriede Anwanden (Bayern) 
1961 Flüegler Sr. Heidi, Aushilfslehrerin Oberndorf bei Stans (NW) 
1962-1967 Horak Sr. Bernarda Schönau (Mähren) 
1976-1989 Angerer Sr. Elfriede Anwanden (Bayern) 
1949-1988: Hauswirtschaft und Handarbeit an der Volksschule 
1949-1969 Anrig Sr. Maria Sargans (SG) 
1950-1952 Brugger Sr. Angela Reute (Baden-Württem.) 
1954-1958 Egli Sr. Adelinde Wildhaus (SG) 
1964-1972 Bürke Sr. Verena Niederuzwil (SG) 
1972-1988 Kind Sr. M. Genoveva Gamprin = Bd. 2 
1978-1979 Resch Sr. Zita Wengen (Bayern) 
1951-1972 Fortbildungsschule, Schulküche Schaan (Mädchen von Schaan 
und Planken)* 
1951-1954 Anrig Sr. Maria Sargans (SG) 
1954-1956 Egli Sr. Adelinde Wildhaus (SG) 
1956-1964 Anrig Sr. Maria Sargans (SG) 
1964-1972 Bürke Sr. Verena Niederuzwil (SG) 
1974-2008: Religionsunterricht an der Primarschule 
1973-1983 Bürke Sr. Verena Niederuzwil (SG) 
1974-1989° Angerer Sr. Elfriede Anwanden (Bayern) 
1989-1993 Heizmann Sr. Cordula Basel 
1992-1994 Flüeler Sr. Heidi Oberndorf bei Stans (NW) 
1995-1997 Aichele Sr. Bärbl Heimenkirch (Bayern) 
1993-1999 Calonder Sr. Monica Romanshorn (TG) 
1999-2008 Hassler Sr. Regina Schellenberg => 5.2 
1975-1979: Heilpädagogisches Zentrum (HPZ) . 
1975-1979 Simonis Sr. Irma Österreich 
Falk: Chronik. S. 74. 
Rechenschaftsbericht 1949, S. 104: Im Wintersemester des Schuljahres 1949/50 wurde der FortbildungS- 
unterricht, Samstagsschule genannt, erstmals in neuer Form erteilt, für die Mädchen des Unterlandes . 
in Eschen durch Schaaner Schwestern (Seite 311), ebenfalls für die Mädchen aus Schaan und Planken in 
Schaan und für die Mädchen aus den anderen Gemeinden des Oberlandes in Vaduz (Seite 309). 1952 
kamen zwei weitere Orte für die Fortbildungsschule dazu, nämlich Balzers, geführt von den dortigen Zam- 
ser Schwestern (Seite 41), und Triesenberg von den Schaaner Schwestern (Seite 310). 
Außer Schuljahr 1986/87. 
207
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.