Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Rauch Sr. Lea (Josefa) 
aus Tirol 
1878 29. Juni: geboren in St. Leonhard, Bezirk Imst 
1910 30. Aug.: Einkleidung; 1912, 10. Sept.: Profess; 1930, 15. Juli: Ewige Profess 
1911-1919 Brixen (Südtirol): 
1911-1912: Hausschwester im Fürstbischöflichen Knabenseminar 
1912-1919: Hausschwester im Kath. Gesellenvereinshaus 
1919-1921 .. 
1921-1924 Oberlochau (Vorarlberg): Hausschwester (Kindergarten, Ökonomie) 
1924-1926 Falterschein, Landeck (Tirol): Oberin, Hausschwester im Versorgungshaus 
1926-1932 Mauren: Oberin, Hausschwester im Bürgerheim 
1933-1946 Eschen: Oberin, Hausschwester im Bürgerheim 
1946 20. August: gestorben in Zams 
Rauch Sr. Silvia (Ottilia) 
aus Kärnten 
1929 2. April: geboren in Waiern 
1947-1949 Bildungsanstalt für Kindergärtnerinnen in Zams 
1949, im Juni: Reifeprüfung für Kindergärtnerin 
1954 1. Okt.: Eintritt; 1955, 22. April: Einkleidung; 1956, 8. Sept.: Profess 
1956-1957 Zirl (Tirol): Kindergärtnerin (Mädchenschule) 
1957-1958 Lochau (Vorarlberg): Kindergärtnerin 
1958-1959 Zirl: Kindergärtnerin (Mädchenschule) 
1959-1964 Vaduz: Kindergärtnerin 
1964-1970 Schruns (Vorarlberg): Kindergärtnerin (Mädchenschule, Armenpflege) 
1970-1975 Arzl (Tirol): Kindergärtnerin (Mädchenschule) 
1975-1976 Zams: Mutterhaus 
1976-1979 Treffen (Kärnten): Kindergärtnerin (Waisenhaus) 
1979-1981 Mils bei Hall (Tirol): Kindergärtnerin im St. Josefs-Institut 
1981-1982 Zams: Mutterhaus 
1982-1986 Maria Saal (Kärnten): Kindergärtnerin 
1986 11. September: gestorben in Zams, Spital St. Vinzenz 
200
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.