Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Bisig' Johann Stephan Silvester 
von Trachslau bei Einsiedeln (SZ) 
1794 12. Juli: geboren in Einsiedeln 
Gymnasium und Theologiestudium ? 
Diözesanpriester des Bistums Chur 
1817 19. Januar: Priesterweihe 
1817-1820 Kaplan in Schübelbach (SZ) * 
1820 Pfarrer in Widnau (SG) 
ab April 1820 
1820 Frühmesser in Balzers“ 
1820, 12. März: Präsentation ® 
1822-1828 in Gachnang (TG) 
1828-1830 Feldprediger in französischen Diensten 
1830-1840 Pfarrer in Alpthal (SZ) 
1843-1867 Kurat in Eggerstanden (Al) 
ab 7. Dezember 1843 
1867 9. November: gestorben 
Lebenslauf: Dähler: EyxeıpıöLov S. 334, Nr. 255 
Auch Bissig. 
Die Studienorte sind nicht bekannt, jedenfalls nicht Einsiedeln! Auch die Priesterweihe ist in Chur nicht 
eingetragen. 
Kirchenrat Schübelbach: Pfarrkirche. S. 102, Nr. 15. 
Büchel FE: Pfarrei. S. 185 (vormals Pfarrer in Widnau) 
BAC. 032 (Präsentation). 
114
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.