Volltext: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins

Angler Sr. Johanna Pia (Katharina) 
aus Bayern 
1883 8. September: geboren in Niederstetten 
1909 3. Juni: Einkleidung; 1911, 12. Sept.: Profess; 1929, 2. Sept.: Ewige Profess 
1911-1913 Innsbruck-Hötting: Hauswirtschaftsschule Margaretinum, Dienstbotenasyl 
1913-1914 Vaduz: Hausschwester im Bürgerheim und Spital 
1914-1915 Lochau (Vorarlberg): Lazarett und Erholungsheim Schloss Hofen 
1915-1917 Bartholomäberg (Vorarlberg): Haushalt der Schulschwestern 
1917-1919 Schruns (Vorarlberg): Haushalt der Schulschwestern 
1919-1920 Triesen: Hausschwester im Bürgerheim 
1920-1922 Mauren: Hausschwester im Bürgerheim 
1922-1925 Lochau: Erholungsheim Schloss Hofen 
1925-1926 Hard (Vorarlberg): Schwesternhaushalt 
1926-1927 Bregenz: Hausschwester im Zisterzienserkloster Mehrerau 
1927-1934 Häselgehr (Tirol): Oberin, Haushalt der Schulschwestern 
1934-1945 Elbigenalp, Bezirk Reutte (Tirol): Oberin, Haushalt der Schulschwestern 
1945-1952 Häselgehr: Oberin, Haushalt der Schulschwestern 
1952-1957 Zams: 
1952-1954: krank im Spital St. Vinzenz; 1954-1957: im Mutterhaus 
WE 19. September: gestorben in Zams: Mutterhaus 
Aspmair Sr. Zita (Maria) 
aus Südtirol 
1849 23. Oktober: geboren in Tisens 
1873 12. August: Einkleidung; 1875, 11. August: Profess 
1873-1874 Schluderns (Südtirol): Haushalt der Schulschwestern (Mädchenschule) 
1874-1875 Partschins (Südtirol): Hausschwester im Armenhaus mit Mädchenschule 
1875-1876 Bregenz: Hausschwester im Waisenhaus und Kindergarten 
1876-1881 St. Martin bei Bozen (Südtirol): Armenhaus und Mädchenschule 
1881-1902 Lustenau (Vorarlberg): Hausschwester im Armenhaus mit Mädchenschule 
1885-1902: Oberin 
1902-1903 Mauren: Oberin, Hausschwester im Bürgerheim 
1903-1912 Zams: Oberin, Hausschwester im Spital St. Vinzenz 
1912-1916 Oberin in Hall (Tirol): Hausschwester im Zufluchtshaus 
1916-1918 Schaan: Oberin, Hausschwester im Bürgerheim 
1919 17. Juli: gestorben in Zams, Mutterhaus 
957 
57
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.