Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
46
Erscheinungsjahr:
2009
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000304372/43/
Gegenmodell eines kleinen, überschaubaren und gerade deshalb menschlichen Gemeinwesens. In einer Phase immer stärkerer An- gleichung wahren Sie Ihre Individualität und in einer Generation, die geschichtslos zu werden droht, verteidigen Sie die historische Kontinuität ihres Staates. [...] In diesem sich trotz aller Hinder- nisse und Rückschläge einigenden Europa muss um der Pluralität und Vielfalt willen als Remedium und gegen nivellierende und ega- lisierende Tendenzen dieses Liechtenstein seinen legitimen Platz haben.»12 Auch der Kleinstaat, der seine Rolle in aller Bescheidenheit ernst nimmt, hat in Zukunft eine Chance und eine bestimmte Rolle, auch in der Aus- senpolitik. Welche Rolle soll es sein? Das mir gestellte Thema «Fragen der liechtensteinischen Aussenpolitik» führt damit zurück zur Vor- und Grundfrage «Was will Liechtenstein sein?», die ich Ihnen hiermit zu- rückgebe. 43 
Fragen der liechtensteinischen Aussenpolitik 12Siehe Anm. 9.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.