IV.Ausgangsformeln79 V.Subsumtionsformeln89 VI.Kriterien des allgemeinen Gleichheitssatzes und des Willkürverbots105 VII.Gestaltungsspielraum und Bindung des Gesetzgebers107 VIII.Durchschnittsbetrachtungen, Pauschalierungen, Härte- klauseln, Fristsetzungen und Stichtagsregelungen113 IX.Invalidation der Gesetze durch Zeitablauf117 X.Gleichheitssatz in speziellen Rechtsgebieten: Abgaben- recht, Ausländerrecht118 XI.Gleichberechtigung von Mann und Frau (Art. 31 Abs. 2 LV)125 XII.Thesen131 4. KAPITEL GLEICHHEITSGRUNDSATZ UND WILLKÜRVERBOT IN DER RECHTSANWENDUNG135 I.Einführung143 II.Ausgangsformeln144 III.Stattgebende Entscheidungen des Staatsgerichtshofes zum Verbot verwaltungsbehördlicher und richterlicher Willkür160 IV.Ablehnende Entscheidungen des Staatsgerichtshofes zum Verbot verwaltungsbehördlicher und richterlicher Willkür176 V.Willkürkriterien181 VI.Fallgruppen204 VII.Gleichheitssatz in der Rechtsanwendung: Sonderprobleme215 VIII.Thesen236 5. KAPITEL AKTUELLE INTERPRETATION DES GLEICHHEITS- SATZES UND DES WILLKÜRVERBOTS IN DER RECHTSETZUNG241 I.Schweizerisches Bundesgericht247 II.Österreichischer Verfassungsgerichtshof264 III.Deutsches Bundesverfassungsgericht281 IV.Zusammenfassung299 V.Thesen305 8
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.