ebirge, über Riete und Hügel, durch Auen, an 
Bächen, Kanälen und am Rhein entlang. 
Am beschaulichsten lässt sich das Liechtensteiner 
nterland mit dem Fahrrad entdecken. Ein gut 
ausgebautes Netz von Fahrradwegen bietet Ruhe 
ınd Sicherheit auf den Ausflügen. Die Dörfer 
iegen nahe beieinander, sodass jeder Winkel des 
iechtensteiner Unterlandes mit dem Fahrrad gut 
erreichbar ist. Besonders zu empfehlen ist eine 
erhabene Fahrt auf dem verkehrsfreien Rhein- 
amm, der den Blick auf Kiesbánke und Wasser- 
auf des Rheins ebenso freigibt wie auf Auen- 
älder, Dörfer und Ackerland. Für weitere Fahr- 
en stehen Postbusse zur Verfügung, die in kurzen 
Zeitabständen und zu einem sehr günstigen Tarif 
m Fürstentum Liechtenstein verkehren. 
JS - 
- M ER 
Xx 
x 
a BERE 
Das Liechtensteiner Unterland ist ein guter Aus- 
gangspunkt für Ausflüge in alle Richtungen. Der 
Hauptort des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz, 
liegt nur wenige Kilometer in südlicher Richtung. 
Von Vaduz aus bestehen Strassenverbindungen in 
hóher gelegene Dórfer mit alpinem Charakter. In 
  
H 
— Sm abit Sie co ^de e d 
Mu Mee 
R-— 
I 
p 
p 
ischen 
Schaanwald 
Rheinabwárts gelangt man nach etwa 30 Kilo- 
metern an den Bodensee und nach Bregenz. Über- 
nachtungsmóglichkeiten gibt es in fast allen 
Gemeinden des Liechtensteiner Unterlandes. 
Kulinarisch bietet das Liechtensteiner Unterland 
sehr viel, von der einfachen Kásknópfli-Küche bis 
zur Cuisine française. 
Weitere Auskunft erteilt: 
Verkehrsverein Liechtensteiner Unterland 
Postfach 31, FL-9492 Eschen 
  
  
  
  
rid 
M 
   
  
  
  
  
      
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.