Herausgeber:
Sonstige universitäre Einrichtungen
Erscheinungsjahr:
2007
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000274424_48/86/
    
    
84 Schwierige Anfänge 1935 bis 1946 
  
Mutter) und Gesellschaft [...] einer Vorschulung in Fragen der Gesund- 
heitspflege»59. Die Schule bezweckte eine Förderung von gescheiten, 
jungen Frauen, hatte jedoch auch die damaligen Verhältnisse der Frau im 
Blickfeld. Die Schwestern sahen ein, dass intellektuelle Frauen allein einen 
schweren Stand hatten, denn die Klage über Frauen und Mütter, die im 
Haushalt unpraktisch oder sogar untauglich wären, wäre immer lauter 
geworden. 
«Es ist darum eine durchaus gesunde Forderung, wenn von 
der Frau und dem Mädchen erwartet wird, dass sie nähen, 
kochen und waschen, oder überhaupt der Hausarbeit vor- 
stehen können. Wie oft und wie sehr kann sich die Frau, das 
Mädchen in der Familie, in der Wohnung, ihren Nächsten 
gegenüber oder in der Gemeinschaft überhaupt nützlich 
machen, wenn sie mannigfache Möglichkeiten der Handarbeit 
— vom einfachsten Flicken bis zur ,Heimkunst’ — irgend 
kennen gelernt hat. Handarbeit als Lehrgegenstand hat darum 
innerhalb des Bildungsrahmens eines Mädchengymnasiums 
ihre volle Berechtigung.»* 
Doch auch in anderen Unterrichtsstunden liess man die frauliche Aus- 
bildung hervortreten. So bezweckte der Zeichenunterricht nicht bloss die 
Fôrderung der bildlichen Wiedergabe von Dingen und Gedanken, son- 
dern sollte zudem auch von «allerhand Gefahren und unguten Dingen» 
ablenken. Das Zeichnen wurde den Schülerinnen als nützlicher Zeitvet- 
treib mit auf den Weg gegeben und bot in den Augen der Schwestern 
«mancherlei Anknüpfungspunkte an Dinge des praktischen Lebens», 
wie Musterzeichnungen für das Handarbeiten, das Nähen oder Zuschnei- 
den. 
Besuchen konnte das Gymnasium, wer das zehnte Lebensjahr vollendet 
hatte und über einen Gesundheitsschein, einen tadellosen Leumund, 
339 Lehrplan für das Institut St. Elisabeth. Mädchengymnasium mit angeschlossener 
Handelsabteilung u. Haushaltungsschule, Schaan o. J., 17. 
54 Lehrplan für das Institut St. Elisabeth. Mádchengymnasium mit angeschlossener 
Handelsabteilung u. Haushaltungsschule, Schaan o. J., 18. 
54 Lehrplan für das Institut St. Elisabeth. Mádchengymnasium mit angeschlossener 
Handelsabteilung u. Haushaltungsschule, Schaan o. ., 15. 
52 Lehrplan für das Institut St. Elisabeth. Mädchengymnasium mit angeschlossenet 
Handelsabteilung u. Haushaltungsschule, Schaan o. J., 15. 
343 Siehe Lehrplan für das Institut St. Elisabeth. Mädchengymnasium mit angeschlos- 
sener Handelsabteilung u. Haushaltungsschule, Schaan o. J., 15.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.