Herausgeber:
Sonstige universitäre Einrichtungen
Erscheinungsjahr:
2007
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000274424_48/61/
Vorgeschichte 1922 bis 1935 59 
  
Sinne hátte. Diesen [sic] Unsegen einer Ablehnung darf der 
223 
Pfarrei Balzers nicht in die Geschichtsanalen kommen!»2 
Auf eine erneute Anfrage der Schwestern hin gab die Gemeindevor- 
stehung den gewünschten Kaufbetrag von 85 000 Franken bekannt. Die 
Gemeinde hatte einen Gutachter zu Rate gezogen, der die Liegenschaft 
auf einen Wert von 136 700 Franken schätzte.22* Provinzoberin Sr. Pau- 
lina Schneeberger leitete die Antwort der Gemeinde Balzers sofort an den 
Bischof von Chur weiter. Dieser beanstandete, dass seinem Wissen nach 
ein anderer Fachmann die Liegenschaft auf 60 000 Franken geschätzt ha- 
be und die Gemeinde Balzers das Haus Gutenberg selbst für 45 000 Fran- 
ken gekauft habe. Er folgerte daraus, dass die Schwestern in Balzers nicht 
mehr gerne gesehen werden und schlug ihnen vor, sich angesichts solcher 
Umstände nach einer neuen Bleibe umzusehen:??> 
«Es erwachsen der Gemeinde Balzers durch die ehrw. 
Schwestern so grosse Vorteile für die Seelen, durch das Ge- 
bet und Beispiel der ehrw. Schwestern, durch deren Bezug 
von Lebensmitteln bei den Geschäften der Gemeinde, deren 
Schule & Krankenpflege, dass es unbegreiflich erscheint, wie 
man eine solche Offerte mit 100% Gewinn den ehrw. 
Schwestern bieten kann. Offenbar wird weder geistig noch 
finanziell der Vorteil dieser Niederlassung der ehrw. Schwes- 
tern vom Gemeindepraesidenten und Gemeindevorstand 
anerkannt und eingeschätzt und es wäre darum den ehrw. 
Schwestern eher zu raten, sich anderswo niederzulassen, wo 
man den Segen einer solchen Niederlassung mehr zu 
schätzen weiss.»226 
Dies veranlasste Sr. Paulina Schneeberger, einen Rechtsanwalt beiseitezu- 
ziehen, der nun in ihrem Namen verhandelte und der Gemeinde ein 
Kaufangebot über die Summe von 50 000 Franken unterbreitete, die die- 
223 E. RF 145/186/1, Bischófliche Kanzlei an die Provinzoberin, 13. Dezember 
33. 
?* Siehe LLA, RF 145/186/11, Gemeindevorstehung Balzers an Anbeterinnen des 
= Kostbaren Blutes, 21. Januar 1934. 
?5 Siehe LLA, RF 145/186/12, Bischôfliches Ordinariat Chur an Sr. Paulina Schnee- 
berger, 24. Januar 1934. 
?5 LLA, RF 145/186/12, Bischófliches Ordinariat Chur an Sr. Paulina Schneeberger, 
24. Januar 1934. 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.