Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
42
Erscheinungsjahr:
2007
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000266743/247/
Prof. Dr. Christoph Maria Merki Geb. 1960, Schweizer, promovierte 1991 mit einer Arbeit über die Ge- schichte des Zuckers («Zucker gegen Saccharin»). 2001 folgte die Habi- litationsschrift über den «holprigen Siegeszug des Automobils in Frank- reich, Deutschland und der Schweiz (1895–1930)». Von 2002 bis 2005 ar- beitete Merki am Liechtenstein-Institut an einer Studie über das «Wirt- schaftswunder Liechtenstein» (im Erscheinen), seither ist er Assistenz- professor für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte an der Uni- versität Bern. PD Dr. phil. Jürgen Müller Studium der Geschichte und Anglistik in Saarbrücken und Dublin, 1989 Promotion an der Universität des Saarlandes, seit 1989 wiss. Angestell- ter der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bearbeiter der Edition «Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes», seit 1994 Redaktionsassistent der Historischen Zeitschrift, 2003 Habilitation an der Johann Wolfgang Goethe-Univer- sität in Frankfurt am Main, seit 2004 Privatdozent am Historischen Se- minar der Universität Frankfurt am Main. Prof. em. Dr. Alois Riklin Geb. 1935, 1964 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Fribourg i. Ue., 1969 PD an der Universität Fribourg, 1970–2001 Professor für Politikwissenschaft an der Universität St.Gallen, 1982–1986 Rektor der Universität St.Gallen, Herausgeber der «St.Galler Studien zur Politik- wissenschaft» (Verlag Paul Haupt, Bern) und der Reihe «Kleine politi- sche Schriften» (Verlag Stämpfli, Bern und Wallstein, Göttingen). Jüngs- tes Buch: Machtteilung – Geschichte der Mischverfassung (Wissen- schaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2006). Prof. Dr. Anton Schindling Geb. 1947 in Frankfurt am Main, Promotion 1974 als Dr. phil. in Frank- furt am Main, Habilitation 1983 in Würzburg, Berufungen an die Uni- versitäten Eichstätt (1984), Osnabrück (1984 und 1987), Bonn (1990, ab- gelehnt), Tübingen (1995) und Würzburg (1999, abgelehnt); seit 1995 257 Autorenverzeichnis
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.