Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
42
Erscheinungsjahr:
2007
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000266743/138/
Anschluss «legal» durchgeführt werden.6Goebbels war offenbar bereit, mitzutun.7Doch der Chef der Reichskanzlei, Reichsminister Hans- Heinrich Lammers, besprach die Liechtenstein-Frage am 18. März 1938 mit Hitler selber, möglicherweise tat dies auch Ribbentrop. Aus einem handschriftlichen Randvermerk vom 19. März 1938 im Auswärtigen Amt ergeht denn ausdrücklich 
der «Wunsch des Führers ..., dass wir uns nicht einmischen», darüber solle Ribbentrop sogleich Goebbels informieren.8Ribbentrop selber notierte 
eilig: «Gegen Wahl ...Keinerlei Einmischung von uns ...Anschluss aus- schalten ... Gegen Monacco Danzigstellung [sic] nichts einzuwenden ...Später eventuell Zoll und Währungs-Union ...»9 Dies blieb die Linie der deutschen Reichsführung gegenüber Liechten- stein. Ribbentrop liess informell 
mitteilen, «dass wir, in der Voraussetzung, dass Liechtenstein an seinem bis- herigen Status zur Schweiz nicht rühre, seinen Fortbestand garan- tierten.»10 Gemeint waren die durchgesickerten liechtensteinisch-schweizerischen Gespräche über eine allfällige Einbeziehung des Fürstentums in die be- waffnete Neutralität der Schweiz.11Allerdings dozierte Innenminister Frick am 21. März 1938 dem liechtensteinischen Regierungschef Josef Hoop, der an jenem Wochenende halboffiziös zu einer Briefmarkenaus- 142Peter 
Geiger 6«Betrifft: Liechtenstein», Volksdeutsche Mittelstelle, Dr. Stier, 18. März 1938, Mikrofilm im LLA, Dok. 1204/331736; auch gedruckt in: ADAP D/V, S. 568 f. – Geiger, Krisenzeit, Bd. 2, S. 142. 7Geiger, Krisenzeit, Bd. 2, S. 143 f. 8Mikrofilm im LLA, Dok. 6321 H/E 471504. – Geiger, Krisenzeit, Bd. 2, S. 143 f. 9Zwei hs. Notizzettel Ribbentrops, o. D. (zwischen zwei Aufzeichnungen vom 18. März 1938 liegend), Politisches Archiv des Auswärtigen Amtes, Berlin; Mikro- film im LLA Dok. 115/117’380 f. 10Auswärtiges Amt, Staatssekretär Mackensen an Ministerialdirektor Weizsäcker, 19. März 1938, Mikrofilm im LLA, Dok. 1204/331737 f.; Doppelstück Mikrofilm im LLA, Dok. 317/192022 f. – Geiger, Krisenzeit, Bd. 2, S. 145. 11Geiger, Krisenzeit, Bd. 2, S. 133–136, S. 145.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.