Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
41
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000263362/90/
Koordination und Information basieren in erster Linie auf dem Willen der Akteure zur Zusammenarbeit und auf gegenseitigem Vertrauen. Sie bilden die Basis, um auch unterschiedliche Meinungen über mögliche Lösungen sachlich zu diskutieren und miteinander zweck mässige Lösungen zu finden. Unter dieser Voraussetzung kann das oben skizzierte Vorgehenskonzept bei den Ländern und auf regio- naler Ebene durchaus zu einer neuen Zusammenarbeits-, Koordina - tions- und Informationskultur beitragen. Das vorgeschlagene Vor ge - hens konzept ist auch für Promotoren und Investoren eine Hilfe für ihre Planungen und Projekte, weil es transparent ist und sie in der vorge- schlagenen Plattform klare Ansprechpartner haben. Mittels Verein ba - rungen liessen sich massgeschneiderte Koordinations- und Bewil li - gungs abläufe festlegen und Verlässlichkeit im Vorgehen gewinnen. Das Vorgehenskonzept ist im Rahmen des eingangs erwähnten Projekts für Bauten und Anlagen im Bereich der Freizeit und Erholung entwickelt worden. Es liesse sich im Prinzip grundsätzlich auch auf an- dere Sachbereiche der Ausstattung und Versorgung übertragen. Hier be- steht ein erhebliches Potenzial, um Ziele der Raumentwicklung besser zu erreichen als dies bisher der Fall gewesen ist. 90Joseph 
Sauter und Beat Aliesch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.