Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
41
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000263362/246/
Verbreitung Die Verbreitung dieser Art erstreckt sich von Westeuropa ostwärts bis Japan (Bozano 2002). In Europa tritt die Art lokal und in oftmals weit voneinander getrennten Populationen auf. Eine solche lokale Population war im Alpenrheintal in den Flachmooren im Dreiländereck zwischen Bangs (A), Sennwald (CH) und Ruggell (FL) bis in die 1980er Jahre zu finden. Die letzten gesicherten Nachweise aus den Flachmooren in Senn - wald datieren trotz mehrfacher Nachsuche in den vergangenen Jahren, von 1987 (D. Jutzeler, pers. Mitt.). Damit ist anzunehmen, dass die Art in der Schweiz ausgestorben ist. In Österreich gibt bzw. gab es noch zwei Vorkommen, eines in Nie - derösterreich (Moosbrunn) und eines in Vorarlberg (Rheintal). Der letzte 246Rudolf 
Staub und Ulrich Aistleitner Abb. 1: 
Moor-Wiesenvögelchen(Foto: U. Aistleitner)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.