Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
41
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000263362/23/
Thesen zum Verkehr –Die zentrale Lage im Europäischen Grossraum und die gute Erreichbarkeit sind Chancen und Problem zugleich. Die Lösung von Verkehrsfragen ist deshalb zentrales Thema. –Verkehrsfragen sind ganzheitlich, zusammen mit der Siedlungs - ent wicklung, der Verteilung der Dienstleistungen und der Arbeits plätze sowie dem öffentlichen Verkehr über die Landes - grenzen hinaus anzugehen. –Das überregionale wie das örtliche oder regionale öffentliche Ver kehrsangebot ist unter den Teilräumen im Alpenrheintal un- genügend miteinander verknüpft. –Eine gute Einbindung in das öffentliche europäische Verkehrs - netz und eine optimale Verknüpfung der einzelnen öffentlichen Verkehrssysteme über die Regionen und Teilräume hinaus ist wesentlich für die Verkehrsgunst der Agglomeration als Ganzes. –Um zur Verbesserung der Umwelt- und Lebensqualität beizu- tragen, ist die Umlagerung des Individualverkehrs auf den öf- fentlichen Verkehr anzustreben. –Änderungen der Siedlungsstruktur sind auf ein bestehendes oder mögliches optimales ÖV-Angebot abzustimmen. Das Potential liegt in der inneren Verdichtung von Wohn- und Arbeitsplätzen und den grenzüberschreitenden Verbindungen. 23 
Die räumliche Entwicklung des Alpenrheintals – Analysen und Thesen Autobahn und Shoppingcenter bei Haag/SG 
(Foto: Norbert Jansen)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.